Dienstag, 26. August 2008

Pizza mit allem

Gestern abend hatten wir Besuch von unseren Freunden mit ihren zwei Mädels, die für uns wie Patenkinder sind. Die größere geht diese Woche für 10 Monate in die USA zum Schüleraustausch. Und als sie erfahren hat, daß der Herr der Cucina ein neues Küchengerät hat, mußte das noch vor der Abreise ausprobiert werden.

Der Herr der Cucina hat sich nämlich einen Pizzaofen Alfredo angeschafft. Begeistert von diesem Kauf war ich nicht, denn wenn sich das Teil bewähren wird, wird er versuchen, in unserer schon vollen Küche irgendeines "meiner" Küchengeräte zu verdrängen (die Diskussion hat tatsächlich schon begonnen). Aber er ist jetzt Feuer und Flamme für seinen Ofen.

Für 6 Personen haben wir gemeinsam 8 Pizzen fabriziert. Den Belag hat jeder selbst nach eigenem Gusto gemacht. Der Teig war gut, aber ist für uns noch nicht ideal. Aber wir sind ja erst am Anfang der Probereihen ....

Pizza mit allem
8 Pizzen (Durchmesser 20 - 25 cm)
  • 1 kg Pizza-Mehl
  • 0,5 l Wasser
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 9 g Hefe

Hefe im Wasser auflösen. Dann mit allen Zutaten zusammen in der Küchenmaschine kneten. Es entsteht ein glatter, aber fester Hefeteig. Den Teig 3 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen, danach im Kühlschrank gut einen Tag gehen lassen.

Am nächsten Tag:
Pizzaofen auf Stufe 3 vorheizen. Den in 8 Stücke geteilten Teig nochmals kurz einzeln durchkneten und ausrollen. Eine Pizza nach der anderen belegen und parallel im Pizzaofen die schon fertig "dekorierten" Pizzen backen (insges. 5 Minuten pro Pizza). Fertig!

Belag bei uns: Schinken, Salami Spinata, Tomaten stückig aus der Dose, frisch geschnittene Champignons, Frühlingszwiebeln, schwarze Oliven, Mozzarella-Kügelchen aus Kuhmilch, Büffelmozzarella, ital. Ziegencamembert, Kapern, Crème fraîche, Salz, Pfeffer, Thymian, Sardellen....

Kommentare:

Houdini hat gesagt…

Sehr schön, Pizzaofen! Wir backen jeweils max 2 Pizze im Backofen, auf einem Backstein, im Winter im Holzofen. In der Familie oder mit jungen Gästen belegt jeder Esser seine Pizza selbst, das finden alle interessant.

Eva hat gesagt…

Und wie seid ihr mit dem Alfredo an sich zufrieden - wird die Pizza so knusprig wie es bei der hohen Temperatur zu erwarten wäre??

Nathalie hat gesagt…

@houdini
Wir haben weder Holzofen noch einen extra Backstein, deshalb der "Alfredo". Die "Jungen" fanden das Selbst-Belegen - wie bei Dir auch - gut und geschmeckt hats auch.

@eva
Sie wird wirklich sehr knusprig. Wir finden: kein Vergleich zu einer Pizza im eigenen Ofen. (wobei wir auch keinen extra Stein dafür haben) Außerdem ist der Stromverbrauch wesentlich geringer als beim Backofen.
Also: nach vier Einsätzen sehr zufrieden.