Freitag, 10. Oktober 2008

I - Cesenatico - "San Marco"


Gestern abend Kultur: Macbeth von Verdi im Münchner Nationaltheater

Ich war skeptisch, die Premiere war erst letzte Woche und die Kritiken ließen nichts gutes erahnen. Eine sehr moderne Inszenierung war angesagt - und ich steh eher auf die "altmodischen" Formen.
Nach der Arbeit und einem Zahnarztbesuch gings fast direkt in die Oper ... und es war toll, sehr modern und manche Interpretationen blieben mir doch verborgen, aber insgesamt:
empfehlenswert - große Bilder, eine volle Bühne, ein erstklassiges Ensemble und Orchester(aber auch viel Blut, Totenköpfe, nackte Körper und ein Haufen Tote - es sterben in Macbeth eigentlich fast alle).

Wegen der dicken Lippe nach dem Zahnarzt fiel das Abendessen gestern aus und ich kann nur in Urlaubserinnerungen schwelgen:


Genauso wie beim Il Falco in Pesaro, ist auch das San Marco in Cesenatico ein Lokal, in dem es die einfache italienische Fischküche gibt. Nicht direkt am Kanal in Cesenatico gelegen, sondern etwas zurückversetzt, entdeckt man das Ristorante mit Terrasse, Hauptraum mit Bar und kleinem holzvertäfelten Nebenraum. Auf der Terrasse sind noch Touristen zu finden, aber vorallem innen sieht man Dottore, Avvocado und Autorità des Ortes im Hinterzimmer Mittag essen.
Also die "einheimische" Mittagskantine - genau das Richtige für uns.


Diesmal hat es - im Gegenteil zum Il Falco - noch für ein Foto von einem Teil der Antipasti gereicht:


Es gab:
  • Miesmuscheln und Vongole in klassischem Wein-Fond gegart
  • Überbackene Miesmuscheln
  • Gekochter, kalter Fisch mit zwei Saucen (Selbstgemachte Mayonnaise und eine Vinaigrette mit Kräutern, Sardellen und Knoblauch)
  • Überbackene Jakobsmuschel
  • Gekochte, kleingeschnittene Tintenfischtuben
  • Gebratene Sardinen
  • Gekochter Scampi
Danach entschied sich der Herr der Cucina für eine Seezunge in einer Butter-Weißwein-Sauce. Und für mich gabs ein Fritto misto di pesce, mit kleinen ganzen Fischen (junge Seebarben), Garnelen und in Ringe geschnittene kleine Tintenfische. Serviert mit Zitrone und Petersilie.
Wer vorbeikommt:
  • Ristorante San Marco
  • Piazza Fiorentini, 6
  • 47042 Cesenatico
  • Telefon 0039 - 0547 - 800 75
    Mittwoch geschlossen

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Gut wenn wenigstens das Publikum den Macbeth überlebt hat. Schöne Auswahl im SanMarco, obwohl ich nicht auf Meeresfrüchte stehe.

Nathalie hat gesagt…

Wenn ich weiß, daß sie frisch sind, dann esse ich sie äußerst gern.
(Habe ohne bleibende Schäden überlebt!)