Mittwoch, 15. Oktober 2008

I - Rom - "Il Buco" (Weinrallye)


Weingenuß im Restaurant

Das ist das Thema für die heutige Weinrallye ... weit auslegbar ... (Das Wein-Event kommt dieses Mal von Theo.)

In den deutschen Restaurants trinken wir selten Wein, denn: Wenn wir nicht gerade "erstklassig" unterwegs sind, erhält man oft - für die Qualität - zu teure Weine, oder ... nur das Sortiment von Metro - und das kennen wir schon. ;-)
Individuell wirds selten und Überraschungen oder Entdeckungen gibts noch weniger. Ausnahmen bestätigen sicher die Regel, aber in der Masse ist das unser Eindruck.

In Italien gehört immer eine gute Flasche Wein für uns zum Restaurant-Besuch. Preislich so gut wie nie überzogen. Und dabei machen wir auch immer wieder tolle Entdeckungen.

Ein Beispiel aus diesem Jahr - der 2003er Langhe Nebbiolo von Giuseppe Cortese. Traditionell, klassisch, trocken und lang im Abgang. Passend zu einem deftigen Gericht aus der Toskana oder aus dem Piemont.

Getrunken haben wir ihn zu toskanischem Essen - aber in einem Restaurant in Rom.
In einer kleinen Nebenstraße in der Nähe des Pantheons - also mitten im Zentrum - findet man das "Il Buco". Ein unprätentiöses Restaurant mit dunklen, alten, aber gepflegten Buffets und Sideboards.

Die Küche ist genauso - klare, toskanische Küche, u.a. mit Steinpilzen, Wild (Hase, Wildschwein). Wir haben ausgezeichnet gegessen und eben den Nebbiolo dazu genossen.


(Da damals ein Blog noch nicht mal zur Diskussion stand, gibt es auch nur einen Schnappschuss und den auch nur vom Wein. Wir waren so überzeugt von ihm, daß wir ihn in Deutschland nachkaufen wollten und es dann auch getan haben. Preis: 15 Euro im deutschen Weinhandel, 20 Euro im "Il Buco".)

Fazit: Ein toller Tag in Rom mit ausgezeichnetem Essen und einem hervorragenden Wein.


Für Rom-Reisende:
  • Ristorante Toscano - Il Buco
  • Via S. Ignazio 8
  • Roma
  • Telefon 679 32 98
  • Montag Ruhetag

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

den Namen hab ich noch im Kopf, da waren wir auch schon, aber es ist zu lange her, um mich an die Speisen zu erinnern. In Restaurants getrunkene Weine sind wirklich eine gute Gelegenheit, Neues kennenzulernen. Dazu kommt man öfter als an Weindegus.

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Wir sind uns bestimmt schon mal begegnet, ... Il Buco, Rose in Eppan, ... und ich bin immer mal wieder in Basel.