Samstag, 22. November 2008

Quarkstollen


Meine alte, kleine Bosch-Küchenmaschine hatte bei festen Teigen, geschweige denn Stollenteigen so ihre Problem. Aber seit knapp einem Jahr nenne ich eine Kitchen Aid mein Eigen und jetzt kanns losgehen mit den Stollen. Als erstes habe ich einen Quarkstollen ausprobiert. Aus einigen Buch- und Internetrezepten ist folgendes Rezept rausgekommen, wieder mal wurden allergiebedingt z.B. Marzipan, Nüsse und Mandeln weggelassen bzw. ausgetauscht. Aber wer darauf nicht verzichten will - was ich gut verstehen kann - ersetzt einfach einen Teil des Orangeats und Zitronats.

Der Stollen ist sehr gut geworden, schmackhaft und - sehr wichtig - nicht trocken.



Quarkstollen
2 mittlere bzw. ein sehr großer Stollen
  • 500 g Mehl (Typ 405)
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Quark (bei mir Magerquark)
  • 1 gute Prise Salz
  • 2 EL brauner Rum
  • 125 g Butter weich - aber nicht flüssig
  • 100 g klein geschnittenes Zitronat
  • 100 g klein geschnittenes Orangeat
  • 150 g Rosinen

Zum Bestreichen:
  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker
Mehl, Backpulver, Eier, Zucker, Vanillezucker, Quark, Salz, Rum und Butter zu einem Teig kneten. Dann Zitronat, Orangeat und Rosinen unterrühren. Teig ca. eine 3/4 Stunde ruhen lassen.

Den Ofen auf 175 Grad (Ober/Unterhitze oder 160 Grad Umluft) vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zwei Stollen formen und im Ofen ca. 45 Minuten backen.

Butter schmelzen und die noch warmen Stollen mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Dann Puderzucker darüber streuen. Kurz warten und noch zweimal wiederholen.
In der Alufolie aufbewahren.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

ich kenne leider nur gekaufte, trockene Stollen

Eva hat gesagt…

Die gekauften Stollen, die ich kenne, waren bisher auch nur trocken und viieeel zu süß; deiner sieht verlockend aus - und nachbackenswert! :-)

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Nachbacken sollte für Dich kein Problem sein.

@eva
Er ist übrigens nicht besonders süß, sollte Dir also schmecken.

Bolli hat gesagt…

endlich mal ein Stollen ohne Marzipan!
Daran scheitert es nämlich immer, dass ich Stollen esse, aber selberbacken? Ich weiss nicht......

Nathalie hat gesagt…

@bolli
Geht doch so einfach und schnell ...