Donnerstag, 18. Dezember 2008

Orangen-, Akazien- und Wald-Honig

Heute ein kleiner Post zum Thema Honig. Ich liebe Honig, Akazien- und Orangen-Honig aus Italien im Sommer und Wald-Honig aus Schrobenhausen (bei Augsburg) im Winter.

Inzwischen gibt es ja bei Honig viel Verschnitt, chemisch, thermisch und - ich weiß nicht wie - behandelt. Also nicht das, was ich haben will. Den Wald-Honig holt mein Papa seit Jahren immer direkt beim Imker ab, hier bin ich mir sicher, das alles paßt.


Und bei den italienischen Honigsorten bin ich bei den Produkten von Peterlini aus dem Trentino "hängen geblieben". Vorallem der milde Akazien- und Orangen-Honig hat es mir angetan.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Danke für den Link - sehr interessant!

bolliskitchen hat gesagt…

und dann wie im Piemont dazu dann frischen Ricotta ( nicht diese Pampe aus den Bechern...), probier das mal, herrlich lecker!