Sonntag, 4. Januar 2009

Bonomelli - Filtrofiore

Eines meiner Lieblingsgetränke - ich weiß schon, ein paar stöhnen jetzt auf - KAMILLENTEE. Gerne warm oder kalt, ob im Winter oder Sommer, gesüßt oder ungesüßt, ob ich gesund oder krank bin. Immer!

ABER - nur italienischen !!! Am allerliebsten von Bonomelli! Alle deutschen, jedenfalls alle, die ich probiert habe, schmecken nach nichts, vielleicht noch nach Heu, wenns gut geht. Selbst die aus dem Biomarkt oder Reformhaus kommen nicht an die Qualität heran. Links eine deutsche Marken-Beutel-Qualität, rechts ein Bonomelli-Beutelinhalt:



Bei jedem Einkaufsausflug nach Italien muß Bonomelli mit - zur Not wird auf der Heimfahrt noch schnell beim Metro in Bozen angehalten, die letzten Lücken mit den 50-Beutel-Packungen gefüllt oder sie liegen als letzte Lage oben auf im Kofferraum. Vielleicht habt Ihr uns schon zwischen Bozen und München überholt und über die Irren gelästert, die Kamillentee aus dem Urlaub mitbringen? ;-)

Der Herr der Cucina verweigert sich zwar grundsätzlich dem Bonomelli, aber er hat inzwischen die Notwendigkeit für mich anerkannt und verinnerlicht. Als ich vor einem Jahr überraschend ins Krankenhaus kam, dachte er beim Packen der Tasche, die er mir in der Hektik nachbrachte, nicht nur an Schlafanzug, Lesestoff etc., sondern sogar auch an ein paar Beutel Tee!

Also - Probiert ihn mal aus, es lohnt sich!


Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Ich mag auch Kamillentee - also sind wir schon zwei! ;-)

Diesen italienischen kenne ich nicht, aber die Metro Bozen sehr gut...

Nathalie hat gesagt…

Wenn Du mir Deine Adresse schickst, sende ich Dir gern mal eine Probe! :-)

lamiacucina hat gesagt…

ich habe im Gärtchen römische Kamille gepflanzt, die brauche ich auch immer gerne als Tee bei Magen- und Geistesverstimmungen. Sie duftet und schmeckt etwas anders, feiner. Selbst gepflanzt sind es nach dem Trocknen aromatische, weisse Blüten, in der Apotheke gekauft bräunlich mit Heugeschmack.

Eva hat gesagt…

Früher hab ich auch nur Kamillentee getrunken, leider nur den schlechten deutschen, irgendwann hab ich's dann gelassen :-( - Kann man das auch übers Internet bestellen, denn meine Chancen nach Bozen oder so zu kommen in den nächsten Jahren liegen bei Null...

bolliskitchen hat gesagt…

ich hasse Tee......

Ausserdem habe ich eh zur Zeit kein Wasser.....

Schnuppschnuess hat gesagt…

Da wären es schon fünf - ich mag Kamillentee auch sehr gerne. Pfefferminztee hingegen - brrrr....

katha hat gesagt…

und auch ich trinke gerne kamillentee. allerdings nur und ausschliesslich lose ware aus dem geschäft meiner mutter. die ist drogistin und handelt mit kräutern und gewürzen, rund 400 sorten. so eine qualität bekomme ich nirgendwo sonst.

Sivie hat gesagt…

Ich mag zwar keinen Kamillentee, aber der Unterschied zwischen den beiden Proben ist schon gewaltig.

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Habe leider kein Gärtchen, sonst wäre das sicher auch bei Aussaatgut.

@Eva
Vielleicht gibt es ja doch noch Mittel und Wege? ... ;-)

@Bolli
Gar kein Tee?

@Schnuppschnüss
Pfefferminz mag ich auch nicht.

@katha
Da hast Du aber Glück.

@Sivie
Ja, nicht? Schon ein bißchen erschreckend.

lavaterra hat gesagt…

Ein Fan von Kamillentee bin ich wirklich nicht, aber diese Sorte hat mich jetzt doch neugierig gemacht. Wird gleich mal vorgemerkt.

Nathalie hat gesagt…

@lavaterra
Einfach mal probieren, er schmeckt wirklich.

zorra hat gesagt…

Mir wird schlecht, wenn ich nur schon an Kamillentee denke. ;-) Nach meiner Gallenop haben sie mir Kamillentee aufgetischt, und prompt musste ich...

Aber der Unterschied der beiden Beuteln ist wirklich frappant.