Mittwoch, 25. Februar 2009

Schinken-Spinat-Lasagne


Zur Zeit wird bei uns viel gearbeitet, da bleibt wenig Zeit für große Kochplanungen oder Kochbuch-Blättern. Es herrscht die Zeit des: in den Laden rein, was spricht mich an, ist frisch und einigermaßen gesund und schnell verarbeitet.

Gestern: Sehr schöner, kleiner und frischer italienischer Spinat im Bio-Markt. Außerdem ist noch ein dünn geschnittener, magerer Schinken im Kühlschrank. Also wird zusammengeworfen und eine Lasagne gebaut.

SpinatSchinkenLasagne klein copyr

Schinken-Spinat-Lasagne2 Personen

  • 300 g Blattspinat
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 150 g gekochter Schinken (sehr gute Qualität, dünn geschnitten)
  • Lasagne-Platten
Béchamelsauce

  • 1/3 l Milch
  • 35 g Butter
  • 30 g Mehl
  • Salz
Blattspinat säubern, in einem Topf Öl erhitzen, kleingeschnittene Knoblauchzehe und den Spinat hineingeben und dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Beiseite stellen.

Ofen auch 220 Grad vorheizen.

Jetzt die Béchamelsauce zubereiten. Die Milch in einem Topf erwärmen, aber nicht zum Kochen bringen. In einem zweiten Topf die Butter bei schwacher Hitze schmelzen und dann das ganze Mehl hinzufügen.
Mit einem Holzlöffel unterrühren und unter ständigem Rühren etwa zwei Minuten anschwitzen. Das Mehl darf nicht braun werden. Dann Topf vom Herd ziehen.
Jetzt Milch mit einem Eßlöffel langsam zur Mehl-Butter-Mischung geben. Ständig und gleichmäßig rühren, bis alles glatt verbunden ist. Dann salzen und nochmals kurz aufkochen.

Eine Lasagne-Form mit Butter ausstreichen und etwas Béchamelsauce hineingeben. Eine Schicht Lasagne-Blätter auf den Boden legen. Etwas Béchamelsauce auf die Pasta streichen, darauf eine Scheibe Schinken legen. Nun etwas Spinat und wieder Schinken, Béchamelsauce und Lasagneblättern. So 2 - 3 Mal (je nach Größe der Form) stapeln, aber mit Nudelblättern abschließen. Béchamelsauce auf die oberste Schicht streichen und mit Flöckchen aus etwa 2 EL Butter belegen.

Auf der obersten Schiene im Backofen ca. 20 Minuten backen.


Weitere Lasagne-Variationen in der Cucina:

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Wenn das deine Ergebnisse bei 'schneller Küche und wenig Zeit' sind, komme ich gerne hin und wieder mal zum Essen vorbei! :-)

Bolli's Kitchen hat gesagt…

Nathalie, das sind doch dann eh die besten Gerichte!

Heidi hat gesagt…

Das schaut ja gut aus. Mal was andres als Bolognese in der Lasagne. Super Idee!

Nysa hat gesagt…

einfach und schnell - das ist mein motto. rezept ist gespeichert ;-)