Mittwoch, 18. Februar 2009

Schinkennudeln


Mal wieder was Schnelles, Einfaches ... Schinkennudeln.
Und ohne den Streß "Wie und wo bring ich jetzt die Champignons für die verschiedenen Koch-Events unter?" :-)

Während meiner Studienzeit an der TU in München gab es sie in der Mensa sehr oft, aber immer mit einem Schöpflöffel wirklich super-ekliger Tomatensauce(-suppe?) darüber. Die Damen an der Ausgabe waren zu schnell und so war Einschreiten nicht möglich ... ihhhh ... nur einmal probiert - der Geruch reichte schon ...

Aber inzwischen mit hauchdünn geschnittenem, gekochten Parma-Schinken, Bio-Eiern, frischer Petersilie (und für den Herrn der Cucina unbedingt mit Ketchup) ist es ein kleines, feines Abendessen.

Schinkennudeln seitlich klein copyr

Schinkennudeln
2 Portionen
  • 200 g Girandole (da haftet das Ei sehr schön)
  • 100 g dünn geschnittener, gekochter Schinken
  • 1 Schalotte
  • 2 Eier
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Petersilie (klein geschnitten)
  • Salz, Pfeffer
Die Eier verkleppern, salzen, pfeffern. Schinken und Schalotte klein schneiden. Nudeln kochen.

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Schalotte glasig anbraten, Schinken hinzugeben und auch kurz anbraten. Die gekochten Nudeln unterrühren und schließlich die gewürzte Eiermasse über die Nudeln geben. Immer wieder wenden und kurz anbraten. Zum Schluß die Petersilie unterheben.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Das konnte ich unseren Kindern gar nicht oft genug vorsetzen...vielleicht gab es das deshalb schon länger nicht mehr?! Danke fürs Erinnern - wird Zeit, dass ich das auch mal wieder koche!

lamiacucina hat gesagt…

und noch ein schnelles Rezept für meine Frühjahrsputzferien nächste Wochen.
@Eva: 30 Stunden ?

peppinella hat gesagt…

meine kleinen peppinellis lieben sowas. sie unterstellen mir immer, ich würde zu wenig nudeln auftischen. mir gefällt das mit dem parmaschinken sehr, sehr gut.

Eva hat gesagt…

@Robert: du durchschaust uns alle! :-) - spielst bestimmt auf die senile Bettflucht an?!

kaltmamsell hat gesagt…

Lustig: Den Schöpfer Tomatenzeug kenne ich auch nur aus Massenküchen, in meinem Fall aus Mensa der Uni Augsburg und der Firmenkantine.

lavaterra hat gesagt…

... und noch einen Salat dazu. Viele Erinnerungen werden wach und ein Leben ohne Schinkennudeln ist gar nicht vorstellbar. ;-)

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

uhuu! Schinkennudeln! Leider kann ich den Herren der Kuechenschaben nicht davon ueberzeugen, dass das ein "volles" Essen ist. Ich liebe es!

Nathalie hat gesagt…

@Eva
Gibt es bei uns dann, wenn mir partout nichts einfallen will, was ich kochen soll.

@lamiacucina
Putzen für der Fasnacht?

@peppinella
Das gibt es eigentlich in Italien nicht, oder?

@kaltmamsell
Stimmt - bei Ausflügen in die Augsburger Mensa ... kann mich dumpf erinnern.

@lavaterra
Ja, ein schöner Kopfsalat mit klassischer Vinaigrette.

@Kitchenroach
Suppe davor - Salat dazu - Waffeln hinterher?