Sonntag, 8. März 2009

Gäste


Geburtstagsessen vorher klein copyr

Gestern abend:
Schee wars!
(Ich räume ja nachts noch alles auf - bei einem letzten Glas Wein und guter Musik in der Küche wird alles wieder relativ ordentlich hergerichtet, der Müll gepackt, die Spülmaschine aus- und eingeräumt, der Eßtisch wieder verkleinert, werden die großen Töpfe gespült, die Tischdecken und Servietten in die Waschmaschine gepackt. Der Herr der Cucina ist dann schon im Bett, aber übernimmt am nächsten Morgen das Frühstück, das Aufräumen der leeren und ggf. noch vollen Flaschen, sowie den Müll.)

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Da ist man doch gerne Gast, bei diesem leckeren Menu und der hübschen Dekoration!

Eva hat gesagt…

Wow, da wär' ich auch gerne Gast gewesen! Sieht alles sehr einladend aus.

Was das Aufräumen nach einer Einladung anbelangt, halte ich es wie du: egal wie spät es ist bzw wie früh am Morgen, es wird noch aufgeräumt - es gibt für mich nichts Schlimmeres als am nächsten Morgen das Geschirr etc des Vorabends noch vorzufinden.

lamiacucina hat gesagt…

oh sieht das schön aus. Was sind denn das für rechteckige Brotfldane auf dem Teller ?

Nathalie hat gesagt…

@Sammelhamster, Eva, lamiacucina:
Danke! Ihr müßt einfach mal nach München kommen.

@lamiacucina
Das ist Pane Carasau, sardische "Knäckebrot". Wir knabbern es gern so oder leicht gewärmt mit etwas Olivenöl, Meersalz oder Kräutern.
http://en.wikipedia.org/wiki/Pane_carasau

Eva hat gesagt…

Backst du das Pane Carasau selbst oder kann man das so kaufen?

Nathalie hat gesagt…

@Eva
Das kann man so kaufen, in gut sortierten oder italienischen Supermärkten.
Das wäre mir ausnahmesweise dann doch zuviel Arbeit und die Fladen haben Original 50 cm Durchmesser.

Sivie hat gesagt…

Ich halte es auch so wie du und Eva. Das Chaos möchte ich mir nicht bis zum nächsten Morgen aufheben.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

da wagt man es ja kaum, zu kleckern......oder ist das erlaubt? Ich hätte gerne ein Photo des Tisches nach dem Essen gesehen...nur so zum Vergleich, ob nur Franzosen so herum"sauen"....

Ursula hat gesagt…

Ein einladender Tisch und ein hervorragendes Menü! Bloggst du das Perlhuhn mit karamelisiertem Sauerkraut auch noch?
Übrigens habe ich gestern deine Fischterrine nachgekocht. Wir haben die Enden davon gestern zum Mittagessen warm gegessen, heute abend gibt es den Rest kalt. Köstlich! Ich werde das noch bloggen.
Das Espressoparfait mag ich auch sehr gerne.

Nathalie hat gesagt…

@Sivie
Sonst fängt der Tag schon nicht recht an.

@Bolli
Es wurde viel gekleckert. Gehört halt dazu.

@Ursula
Perlhuhn kommt morgen. Es ist so gut, daß wir kurzfristig das Menue umgestellt haben.

Barbara hat gesagt…

Was muss man machen, um bei Euch eingeladen zu werden? ;-)
...oder - wie bekommt man Dich zu Einladungen her? Bei mir hapert es nämlich immer mit dem Aufräumen... ;-)

Sieht wirklich super aus!

zorra hat gesagt…

Schön gastlicher Tisch, da würde ich mich auch mal gerne hinsetzen und von dir bekochen lassen!

Ich räume auch immer alles weg, aber nur wegen den Ameisen. ;-)

Schnuppschnuess hat gesagt…

Sehr schick von A wie Ambiente bis Z wie zubereitete Speisen.

La cuisine des 3 soeurs hat gesagt…

Un dîner presque parfait, non parfait de la déco jusqu'aux plats. En venant à Munich il faut que je trouve ce Knäckebrot.