Freitag, 13. März 2009

Lammhaxerl in Weißwein-Champignon-Sauce


Kleine, vordere Lammhaxerl gare ich eigentlich im Ofen auf einem Backblech oder schmore sie mit Rotwein, Zucchinis, Tomaten und Auberginen. Dieses Mal hatte ich noch ein paar Champignons übrig und probierte die Kombination Lamm - Weißwein - Champignons aus.
Das war ausgezeichnet, ich hätte es nicht gedacht. Manchmal ist man so festgefahren und so hatte ich bis jetzt immer die Kombination Lamm - Rotwein im Kopf.

Jetzt nicht mehr!

Lammhaxerl fertig klein copyr

Lammhaxerl in Weißwein-Champignon-Sauce
2 Personen
  • 2 Lammhaxerl
  • 2 milde weiße Zwiebeln
  • 200 g Champignons
  • 2 Zweige Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Peperoncini
  • Salz, Pfeffer
  • 0,2 l trockener Weißwein
  • 0,1 l Halbrahm oder Sahne (je nach Kalorien-Bedarf)
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Lammhaxerl rundherum anbraten. Klein geschnittene Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten, kräftig würzen. Mit Weißwein ablöschen. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten garen lassen.
Champignons blättrig schneiden und zugeben, unterrühren, 2 Minuten mitgaren. Halbrahm/Sahne unterrühren, aufkochen und etwas reduzieren lassen.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Für mich bitte die Champignons...beim Haxerl muss ich (noch) passen! :-)

lamiacucina hat gesagt…

bin auch so einer, der lieben roten als weissen an die Saucen nimmt. Ich werds mal speichern für die Zukunft.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ah, jetzt verstehe ich auch, jarret meinst Du! Beim Titel dachte ich erst, na nu, ein ganzes gigot für 2 ( geht ja auch....).

Ich nehme für die Saucen eher Weisswein, da hier keiner Rotwein trinkt.