Freitag, 27. März 2009

Misch-Quiche


Mal wieder müssen Gemüse-Reste weg und auch das Wetter lädt nicht zu Salat o.ä. sondern eher zu Quiche und Co. ein. Zum ersten Mal habe ich Kartoffel-Stifte unter das Quiche-Gemüse gemischt, hat wunderbar geschmeckt.
Also hier die Misch-Quiche (schöner Name, oder? Einfach mal laut aussprechen.):


Mischquiche klein copyr

Misch-Quiche
Form 26 cm Durchmesser
  • 4 Strudelteig-Blätter
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Romanesco
  • 4 Grenaille-Kartoffeln
  • 100 g gekochter Schinken
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette
  • 1 Ei
  • 100 ml Sahne
  • 150 ml Milch
Backofen auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen.

Zucchini in Scheiben schneiden, Romanesco in Röschen teilen, Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden. Alles in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen und danach abgießen. Schinken klein schneiden, mit dem gekochten Gemüse mischen.

Form fetten und die Strudelblätter hineinlegen. Das Gemüse darauf verteilen. Ei, Sahne, Milch mischen, kräftig würzen und alles über das Gemüse gießen.

Auf der untersten Schiene 20 Minuten und danach auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) noch 10 Minuten backen.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

ein ideales Gericht bei diesem Misch-Wetter.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

sind eh die besten, diese Resteverwertungsessen!

Eva hat gesagt…

Kann ich mir richtig lecker vorstellen mit den Kartoffeln! - Muss mich jetzt endlich auch mal an meinen Strudelteig machen...

sammelhamster hat gesagt…

Schön, bei dir hat die Unterlage dicht gehalten ;-)

lavaterra hat gesagt…

Oh, diesmal ohne deine tolle Back-Alu-Folie.