Donnerstag, 26. März 2009

Schweinefilet in Orangen-Senf-Sauce


Martina von Kitchenroach hat kürzlich ein Schweinefilet mit einer Senf-Orangen-Sauce gemacht. Schweinefleisch gibts bei uns eher selten, meist eben nur ein kleines Stück Filet. Also ein ideales Gericht zum Nachkochen.

Es hat uns sehr gut geschmeckt, der Herr der Cucina war nur etwas zu großzügig beim Umgang mit Senf, - das Filet deshalb sehr dünn einstreichen, sonst wird die Sauce zu bitter.


Schweinefilet fertig klein copyr

Schweinefilet in Orangen-Senf-Sauce
2 Personen
  • 300 g Schweinefilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • Mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 Orange
  • 1 Zweig Thymian
  • 150 ml Brühe
  • 1 Schuß Sahne
Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Schweinefilet mit Knoblauchstiften spicken, mit Senf bestreichen, kräftig pfeffern und in Olivenöl scharf von allen Seiten anbraten.

Schweinefilet klein copyr

Mit einer geschälten und in Scheiben geschnittenen Orange im Ofen für 15 - 20 Minuten garen. Das Fleisch warm stellen, mit Brühe den Bratensatz ablöschen, Thymian und Sahne zugeben, etwas einkochen und abschmecken. Mit dem in Scheiben geschnittenen Filet servieren.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Gefällt mir- vor allem auch die Fruchtbeigabe und dass es ein schnelles Essen ist!

lamiacucina hat gesagt…

Orangensenf, da steht doch ein Glas davon im Kühlschrank. Eine bewährte Kombination.

rike hat gesagt…

Vielleicht wirklich mit Konfitürensenf kochen, der steht bei uns immer angefangen zur Käseplatte im Kühlschrank. Klingt so richtig schön leicht und lecker!

Anonym hat gesagt…

Kommt wie bestellt: hier liegt noch ein Stück Schweinsfilet und ich war auf der Suche nach einem neuen, schnellen und guten Rezept.
VG,
Claudi