Sonntag, 10. Mai 2009

USA - Essen in San Franscisco


Gestern habe ich ja ein bißchen über das Einkaufen in San Francisco geschrieben. Heute soll es ums Essen gehen.

Wir gehen ja gerne gut essen. Aber wenn wir eine Stadt - meist zu Fuß (in San Francisco waren es am ersten Tag gut 20 km) - erkunden, dann schauen wir, welches Restaurant uns so im Vorbeigehen anmacht. Ein Sterne-Restaurant muß/soll es dann nicht sein, aber eine gut-bürgerliche Küche wäre uns schon lieber als ein Fast-Food-Laden.

Am ersten Tag waren wir mittags im Financial District unterwegs und kamen an vielen Subways, Starbucks und auch exklusiven Restaurants vorbei, aber wir liefen lange, bis wir endlich ein normales Restaurant fanden. Im Royal Exchange, einem auf englischen Pub gestyltes Restaurant, aßen wir unter lauter Männern unseren ersten und auch besten Restaurant-Hamburger der ganzen Reise. Für ein Foto hat die Zeit nicht gereicht, der Hunger war vieeeeel zu groß.

Widmer Weissbier

Aber das Bier wurde noch fotografiert: ein Weißbier der Firma Widmer mit wenig Schaum und einer Zitrone. (Mit Zitrone wird im Kalifornien jedes Weißbier serviert, mancher Gast bestellt auch gleich fünf Zitronenschnitze, um sie dann alle ins Weißbier auszudrücken.)

Im wirklichen Touristen-Eck (Ghirardelli-Square, Fishermans Wharf, Pier 39) waren wir am zweiten Tag mittags unterwegs. Aber da hat uns ja gar nichts angelacht, weder die Gegend mit einer Unzahl von klassischen Touristen- und Souvenirshops (Schokolade, T-Shirts, Schuhe, ...) noch die Restaurants (entweder mehr als touristisch, zu billig oder ...). Der Hunger trieb uns aber schließlich in das Pier Market Seafood Restaurant direkt mit Blick auf die See-Löwen.

NewYorkSteak Hamburger Pier39

Die Fischgerichte waren nicht nach unserem Geschmack (und gleich an den ersten Tagen wollten wir doch auf der sicheren Seite bleiben) und landeten bei Rumpsteak und Hamburger. Beides war ok, die Pommes waren ausgezeichnet.

SFMOMA Fassade
SFMOMA Treppe

Nachmittags waren wir noch im San Francisco MOMA, dem Westküsten-Ableger des New Yorker Museum of Modern Art, ein wunderbares Museum - schon architektonisch ein Meisterwerk (tolles Treppenhaus!) und vielen ansprechenden Kunstwerken (obwohl ich es sonst nicht so mit den modernen Stücken habe) und Fotografien.

SFMOMA Schrift

Und - das Museum hat ein wunderbares Bistro/Cafe mit kleiner Speisekarte (Suppen, Salate), gutem Cappuccino und für den Herrn der Cucina nach der "vielen" Kultur ein Bier aus einer Microbrewery.

SFMOMA Cafe Bier

Royal Exchange
301 Sacramento St
San Francisco, CA 94111
Telefon 001 - 415 - 956 1710
Telefax 001 - 415 - 956 1503


Geöffnet Montag bis Freitag 11 - 23 Uhr
Zwei Hamburger mit Pommes frites, Reis, Salat, Bier und Coca Cola - 40 Dollar
(im April 2009 entsprach dies 30 Euro)


Pier Market Seafood Restaurant + Market
Pier 39 #103
San Francisco CA 94133
Telefon 001 - 415 - 989 7437


Geöffnet täglich min. von 11 - 21 Uhr
Ein Hamburger, ein Rumpsteak, Beilagen und Wasser - 60 Dollar
(im April 2009 entsprach dies 46 Euro)


SF Moma
151 Third Street
San Francisco CA 94103
Museum Telefon 001 - 415 - 357 4000
Caffè Telefon 001 - 415 - 357 4500


Geöffnet 10 - 18 Uhr, Mittwoch geschlossen
Speisen zwischen 6 und 13 Dollar
(im April 2009 entsprach dies 5 bis 10 Euro)

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Diese Infos von dir sind wunderbar...sie werden alle gespeichert für den Fall der Fälle (auf den wir immer noch hoffen! :-) ) - übrigens proste ich dir gerade mit einem Weizenbier zu! :-)

Ich freu' mich schon aufs nächste Wochenende und die Reiseberichte!

lamiacucina hat gesagt…

mit Bier allein liesse sich notfalls auch überleben. Kann mich in San Franciso auch nur an Hamburger, italienische und chinesische Durchschnittskost erinnern

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Die Untugend der Zitrone ist ueberall in USA zu finden. Und meistens ist es auch zu kalt serviert fuer einen Bayern. Deshalb freut man sich dann auf den Viktualienmarkt oder die Isarauen.

Andrea hat gesagt…

Deine Reiseberichte lesen sich sehr schön, hoffenlich gibts noch mehr davon :-) Viele Grüsse Andrea

Nathalie hat gesagt…

@Andrea
Schön, daß ich Dich nicht damit langweile. Es wird noch ein paar Berichte geben ...