Mittwoch, 24. Juni 2009

Bucatini con prosciutto cotto e cipolle di Tropea


Gutes Essen kann so einfach sein.
Frische Tropea-Zwiebeln, gekochter Parma-Schinken sowie ein bißchen frische Tomatensauce genügen. Davor noch einen Kopfsalat mit Olivenöl-Balsamico-Dressing und ein Glas Chianti dazu - was will man mehr?


Schinken Tropea Teller klein copyr


Bucatini con prosciutto cotto e cipolle di Tropea
2 Portionen

  • 1 große Tropea-Zwiebel
  • 100 g gekochter Parma-Schinken
  • 2 EL mildes Olivenöl (bei mir aus Ligurien)
  • 200 ml frische Tomatensauce (oder passierte Dosentomaten von guter Qualität z.B. De Cecco)
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette
Zwiebel in feine Ringe schneiden, Schinken in dünne Streifen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln sowie Schinken daran (nicht zu scharf) anbraten.

Schinken Tropea klein copyr

Parallel die Bucatini kochen. Die Sauce mit etwas Nudelwasser (4 EL) angießen, nach 2 Minuten die Tomatensauce zugeben, abschmecken und nochmal kurz köcheln lassen. Mit den gekochten Bucatini mischen.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Deine Küche wird mir immer sympathischer.

Barbara hat gesagt…

Da braucht man wirklich nicht mehr - einfach (und) göttlich!

Bolli's Kitchen hat gesagt…

was man mehr will? In Italien sein!!!!!!!!!!!

Petra hat gesagt…

Gute Zutaten sind immer mit für den Erfolg verantwortlich. Dein Essen sieht so super aus und bevor ich weiter Foodblogs lesen, gehe ich erst mal frühstücken, sonst ist das nicht zu ertragen...
Viele Grüße

Eva hat gesagt…

Genau meinen Geschmack getroffen - schlicht und ergreifend: oberlecker!

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Wanderst Du jetzt von meinem Keller in meine Küche?

@Barbara
Könnte ich schon wieder essen.

@Bolli
Ja, ..... hier regnet es seit Montag in einer Tour.

@Petra
Frühstücke gerade parallel.

@Eva
:-)

Anonym hat gesagt…

Deine Küche gefällt mir sehr gut...ich lese den Blog gern und hab schon viele Anregungen bekommen...im Moment schmurgelt gerade die leckere Schinkensoße...
viele Grüße aus Hannover
Andrea

Nathalie hat gesagt…

@Andrea
Das freut mich sehr! Und für Kommentare, Kritik, Anregungen oder Lob bin ich immer dankbar.

Viel Spaß weiterhin beim Lesen in der Cucina Casalinga!