Donnerstag, 18. Juni 2009

Koch-Auszeit - Biergarten


Endlich - warm, blauer Himmel, kein Gewitter in Sicht und am Freitag wieder Regen. Schnell Freunde angerufen, die "Reste" aus zwei Kühlschränke zusammengeworfen, Tischdecke, Geschirr, Servietten, Bierdeckel, Salz, Pfeffer, Besteck geschnappt und ab in den Augustiner Biergarten.

Tisch klein copyr

Unser Lieblingsbiergarten - schon während des Studiums hatte er eine magische Anziehung. Heute hatten wohl alle die gleiche Idee wie wir, er war so voll, wie wir ihn nur selten gesehen haben.


Kastanien klein copyr

Also nur noch einen Edelstoff an der Schänke geholt und ... PROST!



Schaenke klein copyr
Bier klein copyr
Salzstreuer klein copyr

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Wie? Ihr könnt eigenes Essen in den Biergarten mitbringen?

So ein lauer Sommerabend mit Freunden ist doch immer wieder schön!

Nathalie hat gesagt…

@Eva
Ja, das ist in München ganz normal. Im Selbstbedienungsteil kannst Du alles mitbringen - außer Getränke.

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Recht habts ihr. Da sag ich nur Prost. Aber was ist denn das fuer ein oranges und gelbes Bier?

lamiacucina hat gesagt…

wie kommt ein Paulaner Bier in den Augustiner Garten ? Wird eine Kerze sein, wenns dunkel wird.

Nathalie hat gesagt…

@kitchen roach
@lamiacucina
Das sind Salz- und Pfeffer-Streuer.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ach,und da bringt man alles selber mit? Interessant, scheint's nur in Bayern zu geben.....

Hier in Frankreich, als Wein-Garten ( fände ich eh besser!) undenkbar....

Nathalie hat gesagt…

@Bolli
Das geht nicht in ganz Bayern. Z.B. in Augsburg (60 km entfernt) völlig undenkbar.
Wir lieben diese Biergarten-Kultur - hat so was gemütliches.

Barbara hat gesagt…

Richtige Entscheidung - das Wetter musste man ausnutzen. :-)

Anonym hat gesagt…

Ich hab' schon davon gehört (Verwandschaft in Gauting) und finde die Idee und die Möglichkeit einfach super.
Das Gras ist auf der anderen Seite ja immer grüner, aber ich finde schon, ihr habt es 'da unten' ganz gut bis besser angetroffen in vielen Dingen.
VG,
Claudi

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Hach sieht das einladend aus! Wir haben so ein "Picknick" mal im Garten einer kleinen fränkischen Brauerei gemacht, hat Riesenspaß gemacht. Hier im Bayerischen Wald gibt's halt nur Wirtshäuser mit angeschlossenem Biergarten, die wollen natürlich ihr Wssen selbst verkaufen.