Donnerstag, 4. Juni 2009

Pane semplice


Drei Sachen in der letzten Woche nachgekocht - das mag ich am Blogen! Man bekommt einfach neue Ideen. Eine davon: das Brot von Peppinella und Peppinello. Sehr einfach, sehr fein, das wird es bei uns öfters geben.
Ich war aber nicht so verwegen wie Jutta und Peppinella, mir das Brot an die Nase zu halten, ich habe mich auf den einfachen Klopftest verlassen - das klappte wie immer ganz prima.

Der Vollständigkeit halber das Rezept:

Peppinella- Brot klein copyr


Pane semplice
  • 750 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Würfel Hefe
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 15 g Salz (die Salzmenge würde ich geringfügig reduzieren)
  • 1 Schuss Olivenöl
Alle Zutaten in die KitchenAid geben und 10 Minuten kneten. Zunächst auf Stufe 1, wenn sich alle Zutaten zu einem festen, aber nicht zu festen Teig verbunden haben, auf Stufe 2. Die Wassermenge kann variiert werden.

Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat
(ca. 1 Stunde). Danach den Teig nochmals durchkneten, wieder gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Einen runden Laib formen, auf ein Backblech legen, je nach Geschmack einschneiden. Abdecken und so lange gehen lassen, bis der Backofen, den man jetzt anschaltet, auf 180 °C vorgeheizt ist.

Peppinella Brot innen klein copyr

Ist der Ofen vorgeheizt, mit Dampf backen. Dazu Wasser in den Ofen schütten bzw. die Wände des Backofens mit Wasser besprühen. Circa 40-45 Minuten backen.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Das Backen würde mir auch besser gefallen, wenn ich mit einem einfachen Rezept begonnen hätte.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ich glaube, ich weder nie und nimmer im Leben Brotbacken!

Eva hat gesagt…

Schön lockere Krume!

Würde ich dir jetzt gerne ein paar Scheiben abnehmen!

Ellja hat gesagt…

Es sieht jedenfalls zum Reinbeißen gut aus.

Anonym hat gesagt…

Jetzt also auch noch eine Nachbackliste........*seufz*....
VG,
Claudi

Nathalie hat gesagt…

@Claudi
Ja ... gibts die denn noch nicht? ;-)