Freitag, 12. Juni 2009

Roastbeef "Hildegard"


Neben dem idealen Gnocchi-Rezept (wie Robert) hatte ich bis jetzt auch noch nicht die ideale Roastbeef-Garmethode gefunden. Niedertemperatur mit scharfem Anbraten, Niedertemperatur mit sanftem Anbraten, scharfes Anbraten und normales Garen ... der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, eßbar war es immer, aber nicht unbedingt so, wie ich es gern gehabt hätte.
Kürzlich veröffentlichte Bolli in ihrer Küche das Roastbeef ihrer Tante Hildegard. Nicht angebraten, nur für eine Stunde in den Ofen. Hmmm ... neue Methode ... mußte ausprobiert werden.

Fein wars - das beste Roastbeef, das ich bis jetzt gemacht habe. Unser Kilo Fleisch vom Chiemseer Bio-Rind gabs einmal frisch warm mit Zucchini, einmal kalt mit Bratkartoffeln und noch einmal sehr dünn geschnitten zum Spargel.
Vielen Dank an Bollis Tante Hildegard!

Der Vollständigkeit halber das Rezept:


Roastbeef fertig Form klein copyr

Roastbeef "Hildegard"
4 Portionen
  • 1 kg Roastbeef
  • Salz, Pfeffer
  • Piment d'Espelette
  • Thymian
  • Olivenöl

Roastbeef seitlich klein copyr
Roastbeef gewuerzt klein copyr

Das Fleisch einölen und dann mit Salz, Pfeffer, Thymian und Espelette gut einreiben. Dann das Fleisch auf einem Rost (bei mir wars eine Form) bei 160°C (Ober-/Unterhitze) circa 50 Minuten garen.

Fleisch danach in Alufolie einwickeln und 5 Min. ruhen lassen. Aufschneiden und servieren.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Ein Traum von einem Fleischstück und das Endergebnis sieht auch bei dir wunderbar zart und saftig aus! Wird also Zeit, dass ich mich auch mal dran begebe!

lamiacucina hat gesagt…

ein prachtvolles Stück. Das hab ich am liebsten mit Béarnaise. Oft liegt es auch an der Fleischqualität, wenn das Fleisch nicht perfekt wird, nicht an der Köchin.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

werde ich Hildegard sagen und sie kann ja mal bei Dir "reinschauen".

Thymian, das fehlte bei mir, aber ich muss sagen, ein schönes Stück Fleisch hattest Du da!

PS: Macht weniger Arbeit und Dreck in der Küche....Schönes WE!

Foodfreak hat gesagt…

Das sieht grossartig aus, genau wie Eva muss ich mich daran unbedingt auch mal versuchen!

nasebaer hat gesagt…

Sieht echt super aus. Ich probier dann, wenn Foodfreak es nachgemacht hat.

Anonym hat gesagt…

*schluck*
Das Fleisch ist ja wie gemalt. Damit muss jedes Rezept gut werden......
Muss ich auch mal versuchen!
VG,
Claudi

Anonym hat gesagt…

Habe noch eine Frage dazu: auf welcher Höhe im Backofen hast Du das Fleisch gegart?
Claudi

Nathalie hat gesagt…

@Eva, Foodfreak
Und auch noch so einfach zu machen.

@lamiacucina
Danke ... :-))

@Bolli
Thymian paßt aus meiner Sicht wunderbar.

@nasebaer
Dann: Guten Appetit!

@Claudi
Das Fleisch (nicht der Rost!) war ziemlich genau in der Mitte des Ofens.

Anonym hat gesagt…

Danke!
Claudi