Dienstag, 7. Juli 2009

Gekochter Kalbstafelspitz


Gestern abend kurze Küche in der Cucina, denn es stand Kultur an. Diesmal ein bißchen etwas anderes und als Format wohl auch eher den Bayern unter Euch bekannt:
Im Münchner Lustspielhaus wurde die Sendung "Aufgspuit!" für das Bayerische Fernsehen aufgezeichnet. Dabei laden seit mehreren Jahren Werner Schmidbauer (früher "Live aus dem Alabama") und sein Musiker-Kollege, Martin Kälberer, jeweils einen Gast in ihre Sendung ein, der unplugged sowohl eigene Hits präsentiert als auch Songs, die ihn in seiner musikalischen Entwicklung geprägt haben.
Diesmal war der Gast Klaus Eberhartinger, den ihr - wenn ihr in unserem Alter seid - auf jeden Fall als Frontmann der "Ersten Allgemeinen Verunsicherung" (EAV) kennt.
Schöner Abend, fast drei Stunden hats gedauert ... und wer unsere Hinterköpfe sehen will: am 31. Juli um 0:10 im Bayerischen Fernsehen.


Kalbstafelspitz klein copyr

Deshalb gestern schnelles, leichtes Essen - ein Kalbstafelspitz, den ich schon am Nachmittag gegart habe. Dazu ein gedämpfter Blattspinat sowie ein paar Salzkartoffeln. Fertig. Ausführliches Rezept spare ich mir heute mal, den meisten von Euch ist es bekannt und außerdem ist es schon spät.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

00:10 bin ich nicht mehr dabei. Vielleicht am nächsten Morgen.

Eva hat gesagt…

Leckere Grundlage geschaffen vor der Kultur - was will man mehr; gut sieht er aus dein Kalbtafelspitz!

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ZAV, da erinnere ich mich wage an etwas, Neue Deutsche Wele, oder?

Leider schneiden die Franzosen Rinder und Kälber anders und ich bekomme kein Tafelspitz....Sieht lecker aus!!!

gourmet hat gesagt…

Oh lecker Tafelspitz. Ist in Köln in einer sehr guten Qualität zu bekommmen, da sind wir quasi Hochburg. :)

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Muß ja auch nicht sein.

@Eva
Na, sonst macht ja die Kultur keinen Spaß.

@Bolli
Ja, Neue deutsche Welle, wobei die EAV aus Österreich kam.

@Gourmet
Köln als Hochburg des Tafelspitzes? Ob die Österreicher das gern hören?

Kaffeebohne hat gesagt…

Werner Schmidbauer macht noch fernsehen?!? Ich habe mal den Link verfolgt und das liest sich ja interessant. Mit Spider Murphy Gang, Willy Astor, Niedecken - ich glaube, die Sendungen muß ich mir alle anschauen. Danke für den Tipp!
LG Kaffeebohne aka Katja

lavaterra hat gesagt…

Da hast Du ja was ganz feines aufgetischt. Im Lustspielhaus ist's lustig und eng, gell?

Nathalie hat gesagt…

@Kaffeebohne
Ja, ja, den gibts noch. Ist halt auch älter geworden - wie wir!

@lavaterra
Ja, ohne Fernsehaufzeichnung eng und lustig.
Mit Fernsehaufzeichnung lustig, aber nicht eng, da wesentlich lockerer bestuhlt! (Sonst kommen die mit ihren Handkameras nicht durch.)

melrose hat gesagt…

Ich habe Texk ueberhaupt nicht gelesen...ich habe nur mein lieblings Essen gesehen...Tafelspitz!!! Siet echt lecker aus!