Sonntag, 5. Juli 2009

USA - Grand Canyon


Den Abschluß unserer Nationalpark-Runde im Hinterland machte der Grand Canyon. Imposant, riesig, gewaltig, ... aber trotzdem sind der Bryce Canyon und The Wave auch nach diesem Besuch unsere Lieblinge geblieben.

Wir haben am Grand Canyon eine Nacht verbracht, um sowohl Sonnenauf- als auch -untergang mitzuerleben. Trotz schönem Wetter - es gibt tollere Orte dafür, finden wir.
Vielleicht hatten wir aber auch einfach schon zuviel Stein in den letzten Tagen gesehen? :-) Der Besuch des Grand Canyon war auf jeden Fall beeindruckend und gehört einfach zu einer Süd-West-USA-Reise.

Ein paar Eindrücke:

Berg Eingang klein copyr Einfahrt klein copyr
Anfahrt


Erster View klein copyr Mittags View klein copyr
Desert View

View Phantom Ranch Abendsonne klein copyr Abendstimmung klein copyr
Abendstimmung

Morgens klein copyr 
Morgenstimmung

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

beim Grand Canyon ist alles so weit weg, trotzdem beeundruckt er durch seine Ausmasse.

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Der Grand Canyon gewinnt, wenn Du ihn erwanderst. Der Canyon unten zeigt dir seine ganze Schoenheit.

Eva hat gesagt…

Ich finde die Bilder und Eindrücke sehr schön; wahrscheinlich ist es wie du sagst: ihr hattet da wohl schon zu viel Stein gesehen?! ;-)

Aber ihr hattet auch viel Glück mit dem Wetter, wenn ich so an all deine Fotos denke??

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Ja, die Ausmaße, z.B. vom South zum North Rim sind schon beeindruckend.

@kitchen roach
Den Marsch nach unten und vorallem nach oben haben wir uns nicht zugetraut.

@Eva
Wetter war ganz ideal und eher einen Tick zu kalt, was uns aber auch lieber war - bei dieser Art von Urlaub.

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ich träume davon, die USA zu bereisen und deine Fotos und Berichte tragen nicht dazu bei, damit aufzuhören. Tolle Berichte, die große Lust auf Hinfahren machen.