Donnerstag, 23. Juli 2009

Wein - Rosato 2007 (Masi)


"...
Brunetti genoss die Wärme auf seinem Rücken. Aus einer großen Schüssel, die mitten auf dem Tisch stand, häufte Paola gerade Fusilli mit grünen Oliven und Parmesan auf Chiaras Teller. Es war noch nicht ganz die Saison für ein solches Gericht, aber Brunettis Augen und Nase begrüßten es wohlgefällig. Nachdem Sie Chiara den Teller hingestellt hatte, reichte Paola ihr ein Schüsselchen mit ganzen Basilikumblättern: Chiara nahm ein paar, zerzupfte sie und streute sie über die Pasta.
...
Schon bei den ersten Bissen nahm Brunetti den Geschmack mit allen Sinnen auf. Zuletzt hatten sie Fusilli mit Oliven und Parmesan gegen Ende des Sommers gegessen, und damals hatte er eine der letzten Flaschen Masi Rosato aufgemacht. Ob es noch zu früh im Jahr war für einen Rosé?, überlegte Brunetti. Doch dann sah er die Flasche auf dem Tisch und erkannte Farbe und Etikett.
..."
Aus: "Das Mädchen seiner Träume: Commissario Brunettis siebzehnter Fall" (Gebundene Ausgabe), Donna Leon, Diogenes-Verlag, 1. Auflage, 2009, Seiten 67 und 68



Masi Rosato 2007 klein copyr

Obwohl ich sehr viel lese, fiel mir kein Wein aus einem Buch für das 25. Weinrallye mit dem Thema "Wein in Literatur und Film" ein. Ich hatte die Teilnahme eigentlich schon abgeschrieben. Aber ein Telefonat mit meiner Mutter bescherte dann doch die Lösung. Sie las gerade den neuesten "Brunetti", Lokale und Speisen hatte ich schon in den vorangegangenen Bänden bewußt aufgenommen, den Wein allerdings nicht. Sie hatte aber gerade Wein im aktuellen Band entdeckt, einen Rosato von Masi.

Also mal schnell den Rosato von Masi beschafft (im Moment war nur der Balsamico-ähnliche Essig dieses Weinguts im Keller vorrätig - übrigens ausgezeichnet) und verkostet:
Gut gekühlt schmeckt er sehr frisch, überraschend intensiv, für uns nach Himbeeren. Wir sind ansonsten keine Rosé-Trinker, dieser Wein hat uns aber durch seine Intensität mehr als überzeugt und das Preis-Leistungsverhältnis ist bestens. Als Aperitif zu Antipasti, zu Pasta mit leichteren Saucen ist er für uns empfehlenswert.
  • Weingut: Masi
  • Wein: Rosato delle Venezie
  • Jahrgang: 2007
  • Trauben: Refosco 70%, Merlot 30%
  • Verschluß: Glas
  • Alkohol: 12 %
  • Land: Italien
  • Region: Venetien
  • Preis: ca. 6 Euro in Deutschland

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Das Veneto macht überhaupt tolle Fortschritte in Sachen Wein.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ein neuer Brunetti? Den lasse ich mir dann gleich mitbringen, die lese ich nämlich gerne!

Iris hat gesagt…

hmmm, ich rieche auch schon den Parmesan mit dem frischen Basilikum, ein Zitat-Gericht, dass genau zu unserem heißen Wetter draußen passt:-)!

Mir läuft eh beim Anblick der Speisen auf Brunettis Terrasse immer das Wasser im Mund zusammen - schön, dass dazu noch Wein serviert wird - im Französischen Fernsehen würde der inzwischen sicher politicaly correct mit Wasser ersetzt...

Isi hat gesagt…

Schönes Zitat, macht Lust darauf mehr zu lesen. Ich muss gestehen, dass ich noch keinen einzigen Brunetti gelesen habe. Danke für den Weintipp, sowas ist immer willkommen und wir trinken auch sehr gerne Rosé.

hotel Jesolo hat gesagt…

So eine schöne Darstellung! Es fühlt sich so verlassen sofort das Büro und versuche diesen Wein!