Sonntag, 9. August 2009

USA - Pismo Beach


Von Hollywood gings direkt an den Pazifik und an der Küste entlang durch Malibu und Santa Barbara Richtung Norden. Santa Barbara mit seinen Promenaden am Meer hat uns sehr gut gefallen. Der Rest der Fahrt zu unserem nächsten Ziel Pismo Beach war nicht besonders aufregend. Und so waren wir relativ früh an unserem Ziel.

Auto Beach klein copyr Kitesurfer klein copyr

In Pismo Beach gibt es ein Stück Strand - ein State Park, das man gegen Gebühr mit dem Auto entlang fahren kann. Aus meiner Sicht völlig unnötig, höchst fragwürdig ... aber "mein Fahrer" ließ sich nicht davon abhalten. Und so fuhren wir einmal hoch und einmal runter - er ganz glücklich, ich leise vor mich hin meckernd auf dem Beifahrersitz.

Pier Pismo klein copyr Strand Vogel klein copyr

Aber irgendwann waren wir wieder am normalen Strand, zu Fuß und genau richtig, um in Ruhe und zur Beruhigung eine Foto-Session einzulegen.

Vogel Pier klein copyr Strand Spuren klein copyr

Das kulinarische Highlight war in Pismo Beach eine Subway-Filiale. Also gings mit Sandwich und zwei Flaschen Bier ins Hotel - das Best Western Shore Cliff Lodge, direkt an den Klippen gelegen. Ein ruhiger Abend tat uns auch mal wieder gut.

Blick Zimmer klein copyr Zimmer Bett klein copyr

Das Doppelzimmer mit Kingbed und großem Bad, WLAN, Balkon und Frühstück (ausgezeichnet, mit gutem Brot und frischen Früchten) kostet 150 Dollar, das entsprach 120 Euro im April 2009.

Best Western Shore Cliff Lodge
2555 Price Street
Pismo Beach, CA 93449

Telefon 001 - 805 - 773 4671
Telefax 001 - 805 - 773 2341

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

der weiche Sandstrand war doch sicher gut für die Bandscheiben ? Mittlerweile ist eine beeindruckene Hotelsammlung zusammengekommen. Jetzt sollten wir uns nur noch aufraffen zum Nachreisen.

Eva hat gesagt…

Tolle Fotos!

Und wieder einmal: vielen Dank fürs virtuelle Mitnehmen - ich freue mich jedes Wochenende darauf!

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Der Sand hat gut getan - jedenfalls den Füßen. Beim Autofahren war ich doch eher verkrampft - aus Angst, stecken zu bleiben.

Nur noch ein Hotel - dann ist die Reise rum!

@Eva
Wie immer - gerne! :-)

Anonym hat gesagt…

Wieder ganz wunderbare Fotos. Die Möwe, ihre Spuren und das schwarz-weiße finde ich persönlich besonders gelungen.
VG,
Claudi