Montag, 7. September 2009

Lammschnitzel Wiener Art


Ja, ja, mein Metzger ... ein Kapitel für sich! :-)
Wie auch Bolli bekomme ich von meinem Metzger nicht immer das, was ich geplant habe, und wenn ich es doch bekomme, darf ich nicht unbedingt das daraus kochen, was ich möchte.

Lammschnitzel roh klein copyr

Ich wollte ein Stückchen von der Lammkeule - das habe ich auch bekommen. Und ich wollte daraus einen mit Kräuter-Kartoffelkruste überbackenen Braten machen - das durfte ich nicht. Denn er fand das Stück wie geschaffen für Lammschnitzel Wiener Art. Und schuppdiwupp war das schöne Stück in Scheiben geschnitten.

Lammschnitzel mit Salat klein copyr

Aber ... als gute Kundin beugt man sich den Wünschen des Metzgers, und das war gut, denn das Ergebnis war wunderbar. Tolle Schnitzel, ganz klassisch paniert und gebraten, dazu Kartoffel-Gurken- und Tomaten-Salat.

Kommentare:

kochundbackoase hat gesagt…

OHHHHH, ich hätte jetzt gerne so ein Schnitzel!

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ja ja, kenne ich zu gut....

Die Idee mit den Schnitzel war aber wirklich gut!

sammelhamster hat gesagt…

Schaut dein Metzger dann auch immer im Blog nach, ob du seinen Anweisungen gefolgt bist ;-) ?

Schnick Schnack Schnuck hat gesagt…

Ich mag es, wenn mein Metzger sich diese Zeit nimmt und er freut sich ebenso über ungewöhnliche Bestellungen.

Anonym hat gesagt…

Ich bin noch auf der Suche nach so einem Metzger.
Und solchem Fleisch.
Aber das Bratenrezept wird nachgeliefert, gell ;-)?
VG,
Claudi

Buntköchin hat gesagt…

Ein Lammwiener habe ich noch nie gesehen. Hier in Wien wird ja alles paniert, einschließlich Lederschuhe, aber das ist ja wirklich mal was interessantes Neues für mich. Leider verweigert mein Esskumpan Lamm und so wird es wieder nur beim Bilder anschauen bleiben.

Schnuppschnuess hat gesagt…

Das habe ich ja noch nie gehört. Wieso eigentlich nicht? Und wieso nicht schon längst mal? Das wird aber probiert. Toller Metzger!