Dienstag, 29. September 2009

Polpettine di vitello ai capperi


Endlich habe ich eine gebrauchte, einwandfreie, gut erhaltene, rauchfreie Ausgabe des nicht mehr neu zu kaufenden Ablegers meines Lieblingskochbuches ergattert: Neue Rezepte aus der klassischen italienischen Küche von Marcella Marzan. Auch hier habe ich gleich beim ersten Blättern einige Rezepte gefunden, die ich nachkochen oder abwandeln werde, also stellt Euch auf ein paar neue Ideen ein! :-)

Und wie immer am mittleren Wiesn-Wochenende, an dem wir Freitag und Samstag die Zelte lieber den in- und ausländischen Touristen überlassen, komme ich dann zum Kochen und habe mir gleich etwas aus dem neuen Buch ausgesucht: Panierte Kalbfleisch-Pflanzerl mit Kapern

"Gschmackig" wars durch die Kapern, richtig fein, dazu ein paar Taglierini und frische kleine Datterini- Tomaten.

Gibts wieder - garantiert!



KalbKapern klein copyr


Polpettine di vitello ai capperi
Panierte Kalbfleisch-Frikadellen/-Pflanzerl/-Küchle mit Kapern

3 Personen
  • 250 g gehacktes Kalbfleisch
  • 1/2 TL sehr fein gehackter Knoblauch
  • 1 EL gehackte Kapern
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei
  • 100 g feine Semmelbrösel
  • Sonnenblumenöl

Hackfleisch, Knoblauch, Kapern, Petersilie, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die Hackfleischmasse zu Frikadellen formen (ca. 5 - 7 cm Durchmesser). Das Ei mit einer Gabel leicht verkleppern. Die Pflanzerl in dem geschlagenen Ei wenden, überschüssige Eimasse abtropfen lassen und in den Semmelbröseln wenden, etwas andrücken.


2 - 3 cm hoch Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Kalbfleisch-Küchle in die Pfanne gleiten lassen. Sobald sich an der Unterseite eine goldfarbene Kruste gebildet hat, die Pflanzerl wenden, von anderen Seite bräunen und fertig garen. Auf Küchenpapier etwas "abtropfen" lassen.

Vor einem Jahr in der Cucina: D - München - Ochsenbraterei

Kommentare:

Eva hat gesagt…

So wie das aussieht, könnte es das bei mir auch gerne öfters geben!

Bin mal gespannt, was du noch von diesen Rezepten präsentierst!

lamiacucina hat gesagt…

das Buch besitze ich auch, aber wie leicht überliest man Rezepte, wenn kein Bild dabei ist :-)

Bolli's Kitchen hat gesagt…

rauchfrei, ja ja, manche Bücher stinken einfach entsetzlich.....

Claus hat gesagt…

...jaja auf Marcella ist Verlass, das sind die Bücher, die bei mir in der Nähe des Herdes stehen - kann man mittlerweile ne Suppe draus kochen...

Buntköchin hat gesagt…

Sieht toll aus. Ohne Foto im Buch hätte ich es wahrscheinlich gar nicht gekocht.