Donnerstag, 17. September 2009

Spaghetti ai capperi e limone


An einem der heißen August-Tage gab es abends - es war heiß, aber wir hatten Hunger - dieses erfrischende Pasta-Gericht von Robert.
Wirklich ideal mit einem Glas gut gekühlten Weißwein in Abendsonne zu genießen, ein wahres Sommergericht.

Der Vollständigkeit halber das Rezept von Robert:

Sommer Kapern klein copyr

Spaghetti ai capperi e limone
2 Portionen
  • 80 ml natives Olivenöl
  • 80 ml Gemüsebrühe
  • Saft einer Zitrone (50 ml)
  • etwas Zitronenabrieb
  • 40 g Kapern (Pantelleria, gut gewässert um die Salzkristalle zu entfernen)
  • 30 g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Zweige Basilikum
  • 1 Zweig Zitronenthymian
  • Salz, Pfeffer
Olivenöl, weiche Butter, Zitronensaft und -abrieb, Gemüsebrühe und die Hälfte der Kapern mit dem Stabmixer zu einer Emulsion aufmixen, abgezupften Zitronenthymian zugeben und beiseitestellen, bis die Spaghetti al dente sind.
Spaghetti kochen, abgiessen, zurück in den Topf geben, die Oliven-Zitronen-Emulsion übergiessen und etwa 2 Minuten erhitzen, damit die Sauce warm und teilweise von der Pasta aufgesogen wird.
Zum Schluss die feingeschnittenen Kräuter und die restlichen Kapern untermischen und sofort servieren.

Kommentare:

Bolli's Kitchen hat gesagt…

das gibt's hier auch oft, wenn der Kühlschrank leer ist.

Eva hat gesagt…

Solche Pastagerichte könnte es täglich geben!

Schnuppschnuess hat gesagt…

Huch, das wollte ich doch unbedingt mal nachkochen. Danke für die Erinnerung!

Flüge hat gesagt…

Ich esse solche Pastagerichte täglich, daher bin ich immer froh, wenn ich ein neues Rezept wie dieses hier finde!