Donnerstag, 29. Oktober 2009

Fritelline con broccolo, gorgonzola e aceto balsamico


Mal wieder typisch für mich - Rezept im Blog Cavoletto di bruxelles gelesen, aber nicht gespeichert oder gedruckt, sondern ich habe mir nur das Rezept für die Pancakes(Fritelline) gemerkt und den Rest dann irgendwie selbst gemischt.

Ums kurz zu machen, wir waren begeistert. Die Pancakes sind fluffig, fein, genau richtig. Und die Mischung mit Brokkoli und Gorgonzola sowie die leichte Schärfe durch das Piment - hmmmmmmmmmmmm.......

Tuermchen klein copyr

Fritelline con broccolo, gorgonzola e balsamico
2 Portionen - Vorspeise oder Snack
  • 2 Handvoll kleine Brokkoli-Röschen
  • 120 g Mehl (405er)
  • 130 g Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 TL Olivenöl
  • Piment d'Espelette, Salz, Pfeffer
  • 75 g Gorgonzola (nicht daran sparen, ich hatte etwas zuwenig genommen)
  • etwas Sahne
  • 2 TL alter Aceto Balsamico
Brokkoli klein copyr

Die Brokkoli-Röschen in Salzwasser mehr oder weniger weich kochen, je nach eigenem Geschmack.

Mehl und Backpulver mit Milch vermischen, Ei und eine gute Prise Salz sowie etwas Piment d'Espelette zugeben und verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.

Pancakes ausbacken klein copyr Pancakes fertig klein copyr
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und aus einem gehäuften Eßlöffel Teig kleine (Durchmesser 6 cm) Pancakes backen.

In einem kleinen Topf den Gorgonzola erhitzen, die Brokkoli-Röschen zugeben, vorsichtig vermischen, auch hier noch etwas abschmecken und Sahne zugeben, wenn die Masse zu dickflüssig ist.

Kleine Türmchen bauen, mit Aceto balsamico garnieren.

Vor einem Jahr in der Cucina: Capricciosa ohne Pilze

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Sieht ja klasse aus, toll geschichtet! Das Gemüse müsste ich für den Mitesser austauschen, aber alles andere würde auch uns bestens munden!

lamiacucina hat gesagt…

auf zum Wettstreit, wer die Türmchen am höchsten schichtet.

sammelhamster hat gesagt…

Türmchen bauen macht Spaß :-)
Und mit Gorgonzola drin wird auch der höchste Turm verspeist :-)))

Bolli's Kitchen hat gesagt…

Sigrid's Blog ist klasse, da lasse ich mich auch gerne inspirieren.

Das dürftest Du dann doch gleich hier dann kochen, gegen Schwimmbad, Sonne und Meer....
Bis Sa. bleibt's schön.....

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Ist das hübsch! Eine tolle Idee mit den Küchlein und dem leckeren Gemüse, werde ich übernehmen :-)

Arthurs Tochter hat gesagt…

feine kleine Pfannküchlein! Ich backe immer die pfannengroßen Dinger und fülle sie sehr gerne mit Gemüse in allen Variationen. Werde auch mal Türmchen bauen!

Arthurs Tochter hat gesagt…

Lamiacucina, das wird unter Umständen das reinste "Jenga-Pfannkuchen-Backen", erst gestern haben wir dieses "Spiel" mit Streifen von Rosmarinbrot in unserem Lieblingsrestaurant bekommen. Macht immer Spaß! ;))

Barbara hat gesagt…

Ja, hierher komme ich heute zum Mittagessen! Ist mir lieber als Birn-Bohnen-Speck... ;-)

Genau nach meinem Geschmack. :-)

Kommando Mardermann hat gesagt…

Ich kann mich nur anschliessen: wirklich hübsch!

Nathalie hat gesagt…

@Eva
Ich könnte es mir auch gut mit kross angebratenen Zucchini vorstellen ... oder Romanesco ... oder Blumenkohl ...

@lamiacucina
Die Vorgabe steht.

@Sammelhamster
Dachte mir schon, daß Dir das schmeckt.

@Bolli
Bist Du vielleicht schon wieder im Baskenland? Bis Sa. muß ich arbeiten.

@Petra
Wie immer ... gerne!

@Arthurs Tochter
Normale Pfannkuchen mache ich auch sehr gern, dann aber dünn und ohne Backpulver.

@Barbara
Birnen und Bohnen lassen wir mal in Paris!

@Kommando Mardermann
Danke!

Buntköchin hat gesagt…

Das würde ich als Hauptspeise essen. Da baue ich einen ganz hohen Turm und das reicht dann auch zum satt werden.