Sonntag, 11. Oktober 2009

I – Bologna – Pizzeria Reginella


„Ums Eck“ unserer Zwischenstation, dem Hotel HC3, gibt es nicht viel zu sehen, bzw. zu essen. Außer einem Großmarkt, der Pferderennbahn, einigen Fabrik- und vielen Wohngebäuden, einem Altenheim, sowie einem Krankenhaus und einer Bar findet sich nur eine Pizzeria, keine 50 Meter vom Hotel entfernt.

Reginella aussen 2 klein copyr Reginella Wein

Viel ist los, eigentlich findet man nur Einheimische in dem sehr einfachen Lokal.

Reginella Pizza Capricciosa klein copyr Reginella Limoncello klein copyr

Aber die Pizza schmeckt, der Wein ist ordentlich und gut gekühlt, da kann man schon mal davon absehen, daß die Deko aus einer Vespa auf der Trennmauer besteht. ;-)
Und den unausweichlichen Limoncello gabs hinterher auch noch.

Reginella Mofa klein copyr
  • Pizzeria Reginella
  • Via dell'arcoveggio, 50
  • 40129 - Bologna
  • Telefon 0039 - 051 - 37 74 84
Im September 2009 bezahlten wir für zwei Pizzen, eine Flasche Wein sowie eine Flasche Wasser und zwei Espressi 25 Euro.

Vor einem Jahr in der Cucina: Spanferkel-Filetkoteletts

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

ein schöner Pizzaboden, das sieht man. Nix von Pizza fina, wie man sie uns als italienisch andrehen möchte. Das Foto macht mir gleich Lust, einen Pizzateig anzusetzen.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ich finde, dass man in Italien in (fast) jede kleine Pizzeria und Trattoria gehen kann und nie enttäuscht ist, was hier in F. unmöglich ist....

Eva hat gesagt…

Die Pizza sieht super lecker aus - was will man mehr?!

Claus hat gesagt…

kannste nicht meckern, auf unbekanntem Terroir für 25,- sich nicht ärgern müssen, schaffe ich selten...