Donnerstag, 1. Oktober 2009

Wagyu - Rinderlende


Seit Jahren das gleiche Spiel an der Fleischtheke:
Die Augen fixieren völlig selbständig ein sehr durchzogenes Fleisch - ein Stück Wagyu-Lende.
Mein Erst-ICH sagt: "Ohhh, was für ein schönes Stück Fleisch."
Mein Zweit-ICH entgegnet: "Nee, nee, das ist zu teuer. Augen lösen."
Mein Erst-ICH: "Na gut, hast ja recht, aber ..."

Wagyu nah klein copyr

Jedes Mal das gleiche ... das Zweit-ICH siegt. Aber dann, dann passierte es. Es passierte eines Tages. Völlig unerwartet. Mein Zweit-ICH war kurz mal weg. Wohin? Keine Ahnung. Machte keinen Mucks. Nix.

Wagyu roh ganz klein copyr

Und überraschend wanderten zwei Scheiben Wagyu-Lende in meinen Korb. Hmmm ...

Wagyu Fett klein copyr

Ich habe mich an die Empfehlung meines Metzgers (Danke!) gehalten, das Fleisch kurz, aber nicht heftig angebraten und danach nur ziehen lassen.


Wagyu angeschnitten klein copyr


Und dann kam der große Moment des Kostens:
Um es mal kurz zu machen - im ersten Moment schmeckt es wie eine sehr, sehr gute Fenchelsalami, ein sehr differenzierter, würziger Fleischgeschmack. Das Fleisch ist so zart, daß man nicht viel Zahnmotorik braucht, aber man spürt im Mund trotzdem die Struktur einer Lende.

Fein wars! Sehr fein, aber ich glaube, die Neugier meines Erst-ICHs ist befriedigt und das Zweit-ICH wird nicht mehr so oft genötigt, Einspruch zu erheben, denn: Die Preisdifferenz zwischen einer sehr guten bayerischen Rinderlende und dem Wagyu-Rind wird mir doch meist zu hoch sein.

Vor 
einem Jahr in der Cucina: Wein - Chianti Classico 2004 (Felsina)

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

In diese Versuchung bin ich mangels Angebot noch nie geraten

Eva hat gesagt…

Immer nur vernünftig geht auch nicht :-)

Aber auch ich könnte mangels Angebot gar nicht in Probleme kommen.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ich habe es schon mal beim Japaner hier gegessen, aber, na ja, ich bleib dem Simmerthaler Rind treu, das ist auch gut durchwachsen.....

sammelhamster hat gesagt…

Man muss gelegentlich der inneren Stimme nachgeben.
Meist kehrt man dann doch wieder zu Bewährtem zurück ;-)

Claus hat gesagt…

Mein Zweit-Ich hat bisher immer gesiegt - irgendwann passierts aber mit Sicherheit...

Anonym hat gesagt…

Schön mal einen objektiven Kommentar dazu zu lesen, denn neugierig war ich schon. Ich habe hier weder das Angebot noch ein austricksbares Zweit-Ich ;-).
Aber ich habe das Glück mit den Besitzern eines kleinen argentinischen Steakhauses befreundet zu sein, die mich bei Bedarf mit sehr gutem Fleisch versorgen. Was will frau da mehr?
VG,
Claudi

kaltmamsell hat gesagt…

(Psst - welcher Metzger?)

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
In Basel kommst Du das nicht?

@Eva
Bei einem Deiner Ausflüge nach Hamburg solltest Du es schon bekommen.

@Bolli
Simmerthaler bekomme ich hier nicht.

@Sammelhamster
Schon allein wegen des Preises! :-)

@Claus
... wenns passiert: Guten Appetit! Schmeckt wirklich gut!

@Claudi
Mit argentinischem Fleisch habe ich noch gar keine Erfahrungen gemacht.

@Kaltmamsell
Herr Eberl beim Käfer - mit 'nem schönen Gruß von mir, er ist ein treuer Blog-Leser.

Schnick Schnack Schnuck hat gesagt…

Das sieht aber auch wirklich unverschämt gut aus. Frechheit! ;-)