Donnerstag, 5. November 2009

Rosenkohl-Quiche


Mal wieder eine meiner vielen Quiches, dieses Mal mit Rosenkohl.
Mit dieser Quiche eröffnen wir die Rosenkohl-Saison, der der Herr der Cucina immer entgegenfiebert. Sein liebstes Gemüse ißt er in jeder Form, ich bin da doch eher zurückhaltend.
Der Kuchen ist aber gar nicht sooo "rosenkohlig" und hat auch mir sehr gut geschmeckt. Das ordentliche Einreihen der Kohlhälften habe ich mir durch schnelles Eingießen der Ei-Sahne-Milch-Masse selbst wieder etwas zerstört.


Rosenkohlquiche fertig klein copyr

Rosenkohl-Quiche
24 cm Durchmesser
  • 4 Strudelteig-Blätter
  • 400 g kleiner Rosenkohl
  • 50 g Pancetta oder Bauchspeck
  • 1 TL Olivenöl
  • 150 g kleine Champignons
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette, Muskat
  • 2 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 150 ml Milch
Bauchspeck in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl leicht anbraten. Auf die Seite stellen. Kleine Champignons vierteln und in der Pfanne ebenfalls leicht bräunen und ebenfalls beiseite stellen.

Rosenkohl säubern, halbieren und in Salzwasser bißfest kochen.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen.



Rosenkohl Form roh ganz klein copyr


Die Quiche-Form ausfetten, die Strudelblätter hineinlegen. Ränder anpassen. Auf dem Boden die Speckstreifen verteilen, darauf die Rosenkohlhälften auslegen und in die Zwischenräume die Champignon-Viertel legen.

Rosenkohl Form klein copyr


Eier mit Sahne und Milch verrühren, würzen und vorsichtig über die Quiche gießen. Auf der untersten Schiene 20 Minuten und danach auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) noch 10 Minuten backen.
Vor einem Jahr in der Cucina: Trüffelkartoffeln

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Rosenkohl ein Lieblingsgemüse?? Als Kind war es mir total verhasst, später ging es....vielleicht wird es in so einer Quiche wie deiner verpackt auch mein Lieblingsgemüse? ;-)

lamiacucina hat gesagt…

die Umhüllung mit dem Guss wird den Rosenkohl weniger kohlig machen. Neuer Header, Stil casalinga, Gefällt mir.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ich habe nichts gegen Rosenkohl, egal in welcher Form!

sammelhamster hat gesagt…

Ja wunderbar, hier gab es auch noch keinen Rosenkohl diese Saison, und Quiche ist immer gut!

Claus hat gesagt…

Rosenkohl geht bei uns immer, sogar meine Kinder (ist ja sonst nicht so der Kinderliebling) mögen ihn sehr gerne - Als Quiche? Wird ausprobiert.

Kaktusfeige hat gesagt…

kann mir das mit dem Strudelteig nicht recht vorstellen - wird das nicht recht splittrig?

Jessy hat gesagt…

Oh, ich liebe Rosenkohl (auch schon als Kind, neben Spinat, ein Lieblingsgemüse von mir :))
Leider vertrage ich ihn nicht mehr so gut und müsste deshalb wohl eine "Kümmelquiche mit Rosenkohleinlage" daraus machen *seufz* Aber wenn ich genügend "Mitesser" zusammen bekomme, werde ich das Rezept sicher mal ausprobieren!

lG,

~Jessy

Nathalie hat gesagt…

@Eva
Mir gehts wie Dir. Als Kind hab ich es nicht gegessen, jetzt "gehts". Aber wenn der Rosenkohl am Anfang der Saison nicht zu bitter und herb ist, dann schmeckt er mir gut.

@lamiacucina
Danke, der alte Header war eigentlich am Anfang nur mal schnell hingebastelt. So ist das mit Zwischenlösungen - so halten oft sehr lang.

@Bolli
Petit chou - ist ja auch ein Kosename.

@Sammelhamster
Die Saison ist lang genug! ;-)

@Claus
Im Januar und Februar wird es mir dann irgendwann zu viel.

@Kaktusfeige
Nein, gar nicht. Höchstens ganz oben am Rand. Den laß ich aber fast nicht überstehen.

@Jessy
Na, klappt doch mit dem Kommentieren! Tut auch gar nicht weh und ich freue mich sehr drüber!

Frauke hat gesagt…

lecker, lecker, ich bin auch ein QUiche fan
Frauke

mestolo hat gesagt…

Herr Mestolo liebt Rosenkohl auch sehr. Sieht gut aus und ist abgespeichert für evtl. Nachbacken.

Sivie hat gesagt…

Der rosenkohlverschmähende Herr K. ist nächste Woche 2 Tage nicht da. Die Gelegenheit werde ich nutzen.

Ursula hat gesagt…

Rosenkohl mochte ich als Kind auch nicht- er wurde immer mit einer weißen Soße serviert. Hätte es mal eine Rosenkohl-Quiche gegeben, wäre ich bestimmt früher auf den Geschmack gekommen!

Tina hat gesagt…

Ich liiieeebe Rosenkohl und Quiche hatte ich noch nie gemacht...

Aber in Zukunft wird's das bestimmt häufiger bei uns geben