Dienstag, 26. Januar 2010

Orecchetti con tacchino e carciofi


Ähnliches gab es schon einmal. Nur dieses Mail habe ich den Spinat durch frische Artischocken
ersetzt. Fast noch besser, eigentlich wirklich besser - wenn man Artischocken mag und bekommt.

PastaArtischPute Teller klein copyr

Orecchetti con tacchino e carciofi
2 Portionen
  • 250 g Bio-Putenbrust
  • 5 kleine Artischocken
  • 2 Schalotten
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Brühe
  • 200 g Orecchiette
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette
  • 50 ml Schlagsahne
  • Olivenöl
  • 20 g Butter
  • Mehl
Die Artischocken vorbereiten (eine gute Anleitung gibt es hier), die Herzen achteln.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Artischocken im Olivenöl anbraten, klein geschnittene Schalotten und Knoblauchzehen zugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Ca. 10 Minuten garen, bis der Weißwein fast ganz reduziert ist.

Parallel die Orecchiette al dente kochen.

In einer zweiten Pfanne Olivenöl und Butter erhitzen. Die in kleine Würfel geschnittene Putenbrust kurz in wenig Mehl wenden und dann sofort im Fett anbraten. Wenn das Fleisch Farbe bekommen hat, mit Brühe ablöschen und fertig garen. Kräftig mit Gewürzen abschmecken. Sahne hinzugeben und ganz kurz aufkochen.

Dann Artischocken, Orecchetti und Pute in der Pfanne gut mischen und sofort servieren.

Vor einem Jahr in der Cucina: Il ragu' bianco

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

ein schnelles Rezept für den Alltag. Artischocken gibts auch bereits wieder, oder immer noch.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

italiano für Beginner, tacchino ist dann Pute, ja?

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Irgendwie gibts die inzwischen das ganze Jahr. Dachte mal, Saison wäre im Herbst, dann habe ich französische frisch im Frühjahr gegessen. Werde mal nachlesen. - Eigentlich will ich ja nur saisonales Gemüse kaufen ....

@bolli
Si, si!

Eva hat gesagt…

Schönes Pastagericht - genau nach meinem Geschmack!

Peter hat gesagt…

Leckere Pasta! Ist 5 g Artischcken richtig oder ist da ein Null verloren gegangen?

Claus hat gesagt…

Sehr schön - beide Varianten!

Nathalie hat gesagt…

@Eva
Bekommst Artischocken im hohen Norden? ;-)

@Peter
Danke für den Hinweis. Das "g" ist wohl reingerutscht. Es sind 5 Stück.

@Claus
Und dazu ein schöner, kräftiger Weißwein ... wunderbar.

Buntköchin hat gesagt…

Super Gericht, wenn man mal nicht so viel Zeit hat und so geht's mir öfter. Werde ich sicher mal nachbrutzeln.