Mittwoch, 27. Januar 2010

Wein - Bassgeige Grauburgunder 2007 (Franz Keller)


Ein gefährlicher Wein:

Der Grauburgunder aus dem Weingut Franz Keller schmeckt uns. Er ist unglaublich süffig - frisch und duftig, mit nicht zu viel Säure, vollmundig, elegant.

Keller Wein klein copyr

Zu Kalbsbraten, Crespelle mit Stubenküken, Orecchiette mit Artischocken und Pute ....

Mehr gibts nicht zu sagen - er ist einfach gut.


  • Weingut: Franz Keller
  • Wein: Bassgeige Grauburgunder
  • Jahrgang: 2007
  • Trauben: Grauburgunder
  • Verschluß: Korken
  • Alkohol: 13%
  • Land: Deutschland
  • Region: Kaiserstuhl
  • Preis: ca. 10 Euro
Vor einem Jahr in der Cucina: Spiegelei mit frischem Blattspinat

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

wer bewusst einkauft, hat nur gefährliche Weine im Keller :-)

Bolli's Kitchen hat gesagt…

Grauburgunder ( aus D.) liebe ich, probier mal den Alexander Laible, der hat auch hohes Suchtpotential.....

nata hat gesagt…

Da möchte man gleich an den Kaiserstuhl reisen. Oder zumindest mal in den Rheingau: Zufällig sah ich am Wochenende den Franz Keller jr. im Fernsehen. Er führt ein Restaurant in Hattingen, das mir sehr verlockend erscheint.

Anonym hat gesagt…

Süffiger Grauburgunder 'ohne mit viel Säure' kann mir auch gefährlich werden. ;o)
VG,
Claudi

Isi hat gesagt…

Interessanter Tipp. Das Weingut wäre vielleicht mal was für unseren nächsten "Weinausflug". Es ist halt nur schon weit weg von uns, aber die Gegend würde mich mal reizen.

Anonym hat gesagt…

Weingut Keller ist schon seit ca. 30 Jahren einer meiner Favoriten. Ebenso der Schwarze Adler der schon Jahrzehnte die Qualität seiner Küche hoch hält.