Sonntag, 14. März 2010

D - München - Bayerischer Hof


Der Bayerische Hof in München ist wohl das Hotel in München, das wir wirklich regelmäßig besuchen - sowohl privat als auch geschäftlich, und das schon seit Jahrzehnten. Früher bin ich mit Freundinnen und auch schon mit dem Herrn der Cucina von Augsburg in den Festsaal des Hotels gefahren und habe dort an den Semesteranfangsbällen teilgenommen. Es gab außerdem den legendären Halali-Ball in den 80igern und 90igern (in Tracht - noch bevor diese in München wieder "in" wurde) am Faschingsdienstag.

Halle BayHof
Lobby

Empfehlenswert war und ist auch der Jazz-Brunch am Sonntagmittag mit Live-Musik im Palais-Keller, in dem man sonst gut bayerisch essen kann.

BayHof FalksBar
Blick Richtung Falks Bar

Das Frühstück über den Dächern von München ist immer wieder ein gelungenes Geburtstagsgeschenk für Freunde - an dem wir dann auch gerne teilnehmen. In der Tagesbar im ersten Stock kann man in Ruhe geschäftliche Gespräch führen und in Falks-Bar im Erdgeschoß habe ich schon oft den Abschluß einer langen Wiesn-Nacht bei einem Cuba Libre gefeiert.

BayHof Ecke Kuchen BayHof

Eine Tasse Kaffee und ein Stückchen Kuchen in bequemen Sesseln (und ohne die Enge hektischer Cafés) und in Ruhe gibt es in der Lobby. Die Größe der Süßteile läßt auch nicht zu Wünschen übrig.

Aber besonders schätzen wir den Night-Club, in dem man unabhängig von Alter und oft zu Live-Bands tanzen, Musik hören, Cocktails trinken oder einfach nur Leute beobachten (und natürlich auch ein bißchen lästern) kann.

BayHof Kamin

Ihr merkt schon - wir mögen ihn - "unseren" Bayerischen Hof in München.

Hotel Bayerischer Hof
Promenadeplatz 2-6
80333 München

Telefon 089 - 21 20 - 0
Telefax 089 - 21 20 - 906

Kommentare:

Stephanie hat gesagt…

Der Palais Keller ist auch schon seit langen ein Geheimtipp von mir , wenn es ums Bayerisch Essen geht in Muenchen. Vor kurzem erst habe ich den Hern Sanssouci das erste Mal dort hingeschickt. Und waehrend dem Studium haben wir dort oft nach den Pruefungen gefeiert.

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Das Fruehstueck habe ich auch oefters genossen....ueber den Daechern von Muenchen und in der Trader Vic's Bar einige 'toedliche' Zombis getroffen.

lamiacucina hat gesagt…

am Kaminfeuer ist es wenigstens warm. Sonst zieht uns nichts mehr in Hotels, Night-Clubs und Bars.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

besonders schön war es auch in diesem Hotel, als mich eine Kakerlake in der Wanne ansah......

Renate D. hat gesagt…

Hallo Nathalie,
das "Trader Vic´s" kenne ich auch (z.B. nach einem Wies´n-Besuch).
Ich freu´ mich, daß dir meine Ostereier gefallen! Hättest Du Interesse?

Dinkelhexe hat gesagt…

Das würde mir auch gefallen.
Mit Hotels kenne ich mich nicht aus. Ich muss gestehen, dass ich mit meinen über 50 Jahren erst einmal in einem Hotel war.
Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag
Renate

Anonym hat gesagt…

Ich sammle fleißig Deine Tipps für München, denn evtl. steht in diesem Jahr ein Besuch in dieser sehenswerten Stadt an.
VG,
Claudi

Nathalie hat gesagt…

@Stephanie
In den Palaiskeller gehts immer, wenns im Spatenhaus keinen Platz gibt.

@kitchen roach
Stimmt, das Trader Vic's hat ich ganz verdrängt. Hier hatten wir seinerzeit auch das Diplom des Herrn der Cucina gefeiert.

@lamiacucina
Das Hotel ist gut geheizt.
Aber das Essen in den diversen Restaurants würde Euch auch schmecken.

@Bolli
Das kann der im besten Haus passieren - kommt nur auf den Umgang damit danach an.

@Renate D.
Ja sehr! Kommt auf das Angebot an! :-) Willst Du mir ein Mail schicken? cucina-casalinga (at) web.de

@Dinkelhexe
Es würde Dir sicher gefallen.

@Claudi
Du kommst nach München? Dann meld Dich doch vorher.