Donnerstag, 8. April 2010

Gefüllte Hühner-Rouladen mit Rosmarin


Huhn und Artischocken - eine schöne Frühjahrskombi. Ich habe mir dieses Mal vom Stadtmetzger die Hühnerbrüste flach aufschneiden lassen, so daß ich sie schön rollen konnte. Mit Kalbsbrät oder frischem Bratwurst-Brät gefüllt und einem Rosmarinzweig in der Mitte machen sie auch noch was her.
Hier das Rezept:

Huhn Teller

Gefüllte Hühner-Rouladen mit Rosmarin
2 Portionen
  • 2 Hühnerbrüste, flach aufgeschnitten
  • 100 g Brät
  • 2 Rosmarinzweige
  • 50 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter

Huhn roh Wuerste Huhn roh gerollt

Hühnerbrüste mit dem Brät bestreichen, einen Rosmarinzweig in die Mitte legen, zusammenrollen und -binden.

Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Rouladen rundherum gleichmäßig anbraten, mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze gute 30 Minuten garen lassen. Dabei gelegentlich wenden.

Huhn nah fertig

Ein Artischocken-Gemüse dazu servieren - das paßt prima.

Artischocken

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

ich würde es mögen, kann ich hier aber leider nicht machen.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

die kleinen Würstchen gefallen mir natürlich super, der Rest auch....Bei Euch sind die Artischocken, die violetten, ja riesig!

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Um die Artischocken beneide ich dich ja sehr! Letzte Woche hier auf dem Markt beim Gemüsestand (der Markt hat nur 3-4 Stände):

"Artischocken haben Sie keine?"

"Nein, wir haben nur Avocados"

Grrrrr. Pampa.

Toni hat gesagt…

Schell und pfiffig :)! Ich hab noch Salsiccia im TK, dazu ein paar Bandnudeln, schönes Donnerstagsessen…

Sivie hat gesagt…

Schöne Idee. Nur die Antischocken ;-) kommen hier nicht in Frage.

Isi hat gesagt…

Schön, das ist was für mich. Ich bin leider immer zu spät in der Markthalle. Mir ist es jetzt 2 Mal hintereinander passiert, dass nur noch 1 Artischocke übrig war. Schade, das reicht uns nicht....

tobias kocht! hat gesagt…

Das sieht richtig schön saftig aus.