Montag, 24. Mai 2010

Grillen und Fußball


In meiner Umgebung waren immer alle für den FC Bayern, ob die Spiel- und Schulkameraden in Augsburg zu Kinderzeiten, die Freunde in Jugendzeiten, Studienkollegen und Freunde in Erwachsenentagen.

Fußball war immer ein Thema bei mir zuhause, Samstagnachmittags lief beim Kochen die Radio-Bundesliga-Fußballkonferenz, EM- und WM-Spiele wurden im Fernsehen angeschaut und mit Papa gings immer mal wieder ins Stadion, zum FC Augsburg oder auch mal nach München.

Richtiger Fan einer bestimmten Mannschaft war ich nie, aber ich weiß ein "schönes Spiel" zu schätzen, Sachverstand ist - denke ich mal ganz eingebildet - vorhanden. Obwohl Oberbayerin und nach Studium in München auch dort heimisch, hatte ich es nie mit dem FCB. Mein Herz schlägt aber schon ein wenig für italienische Mannschaften, inkl. der Nationalmannschaft.

Der Herr der Cucina war früher kein großer Fußballschauer, erst mit der Cucina-Casalinga-Familie wurde auch er dazu "gemacht". Inzwischen geht er gerne in die Allianz-Arena und ist ein "kleiner" Bayernfan.

Essen und Fahne
Meine Mitbringsel

Whisky und Schal
Die Mitbringsel des Herrn der Cucina

Am Samstagabend, zum Champions League Finale, waren wir bei Freunden - eingefleischte Bayern-Fans zum Spargel essen, Grillen, und eben Fußball schauen. Aus strategischen Überlegungen habe ich die Beschaffung von Spargel, Entrecôte und Nachspeise übernommen - um nicht schon an der Haustüre mit meiner Italienfahne abgewiesen zu werden. :-)


Grill
Auf dem Grill

Entrecôte
Und perfekt gegrillt auf meinem Teller

Die Strategie hat geklappt, ich durfte das Haus betreten, mit am Tisch sitzen, essen ... und in der ersten Halbzeit beim ersten Tor Inter Mailands mein Fähnchen schwingen. Während des Anrichtens der Nachspeise in der Halbzeit verschwand es aber auf unerklärliche Weise ...

... erst zur Siegerehrung durfte ich es aber wieder mein Eigen nennen ...

... und das Rezept für die Nachspeise - eine Schoko-Vanille-Charlotte - gibt es morgen.

P.S.
Und für die Nicht-Fußball-Schauer, die hier immer, nach meinen Fußballberichten, nach Ergebnissen oder Gewinnern fragen: Inter Mailand hat in Madrid gegen den FC Bayern München das Finale der Champions League 2:0 gewonnen.

Kommentare:

My Kitchen in the Rockies hat gesagt…

Ja, und die D - Frauen National Mannschaft hat gegen die USA verloren, 0:4. I heard it right away. What a disappointment.
Ich bin eigentlich auch kein Fussball Fan, sondern ein Reiter, ab wenn es um die D - Heimat geht, da kann man einfach nicht anders, right?

lamiacucina hat gesagt…

eine Person scheint das Resultat vorausgeahnt zu haben und hat auf das Entrecôte verzichtet :-)

Nathalie hat gesagt…

@My Kitchen
Right! :-)

@lamiacucina
Eine Vegetarierin!

Isi hat gesagt…

Ich bin nicht direkt ein Bayern-Fan, hätte mich aber gefreut, wenn sie gewonnen hätten. Aber auch so hat mir das Spiel gefallen...auch wenn ich es alleine anschauen musste. Bei mir interessiert sich sonst keiner dafür...

Eva hat gesagt…

"Dich an der Tür abweisen..."- so was gibt's ja wohl gar nicht!
Auch wenn ich Null Fußballahnung habe, hätte ich gerne mitgegrillt! :-)

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Ein Fussballspiel anschauen mit den richtigen Leuten und dann noch das Entrecote dazu...das nenn' ich gelungen!

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ich wusste gar nicht, dass die Bayern gegen Inter Milan gespielt habe, dachte immer, es sei Madrid gewesen...nun ja.

Chaosqueen hat gesagt…

Ich bin kein großer Fleisch- und erstrecht kein großer Fußballfan, aber das Entrecôte sieht so köstlich aus, dass ich dazu keinesfalls 'Nein' gesagt hätte.

Barbara hat gesagt…

Ich bin meist "gegen Bayern", irgendwie gewinnen mir die zu oft. ;-)

Am Samstag war ich in Mailand, da war echt die Hölle los. :-)

Schnuppschnuess hat gesagt…

Obwohl ich eingefleischter Fan von Borussia MG bin und immer sehr glücklich, wenn Bayern verliert (arme Schalker!), muss ich gestehen, dass mir doch imponiert, wie diese Mannschaft und das Feierbiest ihr Ding machen. Trotzdem habe ich natürlich auch Mailand die Daumen gedrückt - hat geholfen :-)

Samstags ist hier übrigens Bügeltag - nachmittags im Keller beim Fußball aus dem Radio. In der fußballfreien Zeit ist dann immer Flaute im Kleiderschrank :-)