Donnerstag, 6. Mai 2010

Liquore alla camomilla con grappa (Marolo)


Ich liebe
Kamillentee, guten Kamillentee (ja, ja, ich weiß, ich weiß) ... und ich liebe Grappa von Marolo, einer Brennerei im Piemont. Der Grappa di Moscato ist ein runder, sanfter Grappa, der gar nicht „brennt“, genau nach meinem Geschmack. Der Herr der Cucina steht eher auf die schärferen Produkte von Marolo.

Als ich in Südtirol beim Kauf eines Grappa di Moscato auf einmal eine Flasche „Liquore alla camomilla con grappa“ daneben im Regal stehen sah, war es natürlich um mich geschehen. Von der Qualität der Marolo-Produkte grundsätzlich überzeugt und auch noch als Kamillen-Junky griff ich zu.

Likoer Flasche

Die erste Verkostung fand gleich auf dem Balkon der Ferienwohnung statt. Wir standen vor den Gläsern, ich freudig erwartend – der Herr der Cucina zurückhaltend verkniffen, meine Kamillentee-Liebe hat er nie verstanden und geteilt, aber immer toleriert. :-)
(Als ich einmal überraschend ins Krankenhaus mußte und er die Reisetasche packte und hinterher kam, hatte er auch daran gedacht, mir meinen Kamillentee mitzubringen.)

Die Grimasse, die er beim ersten Schluck zog, durfte ich nicht fotografieren – aber wie sich herausstellt, zog er sie nur für mich. Der Herr der Cucina fand ihn auf jeden Fall besser als Kamillentee.

Likoer Terrasse

Als ich mich über das Glas beugte, war ich vom Geruch nicht unbedingt angetan. Der erste Schluck war daher seeeehr vorsichtig: Der Likör schmeckt süß (harhar, ist ja auch ein Likör) - eigentlich nach sehr süßem, lange gezogenen, guten Kamillentee mit Alkohol.
Und das ist er auch - es handelt sich um Kamillenblüten, die in Nebbiolo-Grappa gezogen haben - ein traditionelles Rezept der Langhe-Region.

Gar nicht schlecht - und tut auch einem verstimmten Magen gut, und die sanftere Variante zu einem Fernet Branca oder einem Braulio!
Sehr zu empfehlen – für Kamillentee-Liebhaber!

Liquore Grappa e Camomilla (35% Alkohol)
aus der
Distilleria Santa Teresa dei f.lli Marolo Srl
Corso Canale 105/1
12051 Alba (CN)

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Erstaunlich, was alles in trinkbare Form gebracht wird. Meine letzte Erfahrung ist ein Marronischnaps. Liköre sind nicht so meins.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

à demain donc!

tobias kocht! hat gesagt…

Ich bin auch erstaunt was es nicht alles gibt. na dann prosit.

chezuli hat gesagt…

Kamille? Geht geschmacklich gar nicht. Grappa? Si, naturalmente.

Ulla hat gesagt…

Wie wäre es mit Enzianwurzelschnaps = Suze(Gentianes sauvages)Wir trinken ihn mit Crème de Cassis und Tonic.

Claus hat gesagt…

Ne, Kamille wär auch nicht mein Ding, vielleicht ins Badewasser? :-)

daniela@lart-devivre hat gesagt…

Beim Kamillentee bin ich ganz auf deiner Seite Nathalie - literweise trink ich den besonders im Winter. Was den Grappa betrifft, da schlag ich mich allerdings auf die Seite vom Hr. der Cucina.

Schnick Schnack Schnuck hat gesagt…

Wunderschönes Foto, mit diesen zwei Gläschen!