Dienstag, 15. Juni 2010

Brei und Suppe


Es wird die nächsten Tage nicht groß gekocht, denn das wird passieren:


WSR


Dann gibt es Brei und Suppe - und die wird bei mir nicht fotografiert und gepostet. Die Ärzte und Hypochonder unter Euch wissen sicher gleich, was los sein wird.Bis in ein paar Tagen.

Kommentare:

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ich hatte ja nun auch schon vieles mit den Zähnen, aber, ich konnte immer normal essen....oder ist es auf beiden Seiten?
Bon courage!

Uschi M. hat gesagt…

Am 27. Mai wurde mir auch ein Weisheitszahn gezogen. Ich hab ne Stunde später schon wieder was gegessen, weil ich so Hunger hatte. Musste halt nur auf der richtigen Seite kauen. Der postoperative Schmerz hielt sich in Grenzen, 2 Tage je 2 dolomo und gut war's.

Wenn du wirklich tagelang massive und so beeinträchtigende Probleme hast, dann solltest du evtl. über einen Zahnarztwechsel nachdenken.

Jedenfalls drück ich dir die Daumen ;-)

lamiacucina hat gesagt…

könnte da nicht der Herr der cucina mal einspringen ?

Barbara hat gesagt…

Erzwungene Diät zwischendurch...

Alles Gute!!!

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

tja....fuer Weisheitszaehne etwas zu spaet, oder? hmmm....jetzt bin ich neugierig, wie und warum. Auf jeden Fall wuensche ich Dir gute Besserung und dass Du bald wieder geniessen kannst.

Nathalie hat gesagt…

Nein, nein - die Weisheitszähne sind schon seit knapp 25 Jahren draußen. Es ist eine Wurzelspitzenresektion - das heißt, dem schon wurzelbehandelten Zahn werden die Wurzeln gekappt, weil er keine Ruhe geben will.

@Uschi M.
Das macht nicht der normale Zahnarzt.

@lamiacucina
Hatte ich auch vorgeschlagen, aber - wie Ihr Männer so seid - er ist nicht multitasking-fähig. Er "muß" sich um mich kümmern und kann dann nicht noch den Blog machen.

@Barbara
Das einzige Gute daran.

@kitchen roach
Danke! Viele Grüße an Dich von uns zweien!

Bin jetzt mal weg.

kochundbackoase hat gesagt…

OH!!! Hast du dir das gut überlegt?
Ich kenne niemanden, wo der Zahn ein Jahr überlebt hat, und das bei dem wirklich schmerzhaften Eingriff.
Ich habe mich vor 2 Jahren dagegen entschieden, und man kann es kaum glauben, der Zahn ist noch da!

Alles Gute!

Eva hat gesagt…

Wie bereits gesagt: ich denk an dich! :-)

nata hat gesagt…

Aua! Eigentlich könnte ich das selbe sagen wie Christel. Aber jetzt isses wohl zu spät für Planänderungen. Daher sende ich nur mein aufrichtiges Mitgefühl. Zähne können echt die Hölle sein...

Jutta Lorbeerkrone hat gesagt…

Ich habe - leider - etwas was mit P. anfaengt und schon verschiedene Operationen mitgezogen hat...toi, toi, toi!

Karin hat gesagt…

Auweia ... ich hoffe für Dich, daß es nicht soo schlimm wird und du möglichst wenig Schmerzen hast !!
Ich drück Dir die Daumen und denk an Dich !!!

Wolf hat gesagt…

Klar: Du machst einen Bungee-Sprung von den Türmen der Münchner Frauenkirche.

Schnick Schnack Schnuck hat gesagt…

Bei dem Anblick wollte ich mir erste Spekulationen lieber ganz schnell aus dem Kopf schlagen, aber das schaffste schon. Ich bin bei Zahnproblemen glücklicherweise recht unempfindlich.

Claus hat gesagt…

Höchststrafe!!!

zorra hat gesagt…

Hoffentlich ist alles gut gegangen. Gute Besserung.

Isi hat gesagt…

Auwei, ich habs erst jetzt gelesen. Hoffentlich geht es dir schon wieder besser und du sammelst nur die Kräfte für das weiterbloggen. Alles Gute

Anonym hat gesagt…

Ach Du Schei**e, da bin ich 2 Wochen nicht da, gehe voller Vorfreude meine Lieblingsblogs durch, und das Erste was ich sehe ist der blanke Horror (für mich jedenfalls). Ich hoffe Du hattest eine Vollnarkose und auch ansonsten gute Schmerzmittel oder am Besten gar keine Schmerzen. Gute Besserung!
VG,
Claudi