Samstag, 26. Juni 2010

F - Paris - Boucherie 'Les Viandes du Champ de Mars'


Und weiter gehts mit den Wochenend-Berichten aus Paris.

Katia fotografiert bei Ihren Haus- und Hof-Lieferanten genauso ungern wie ich. Also haben wir das mal wieder übernommen und ihren Metzger aufgesucht. Wir schätzen ja beide unsere Metzger sehr.

Boucherie

Mein Metzger schaut auch schon in ihren Blog und würdigt das französische Fleisch. Und freut sich über positve Kommentare zu seiner Ware auf meinem Blog. Bloggen verbindet wieder einmal grenzübergreifend. :-)

Brochette hell

Bei Katias Metzger in der Nähe des Champ de Mars und des Eiffelturms würde ich auf jeden Fall auch einkaufen - und das heißt was bei mir! Wunderbares Fleisch, natürlich etwas anders zerlegt und geschnitten als bei uns, appetitlich hergerichtet. Und die Auswahl an Geflügel ist größer als bei uns!

Hendl Gefluegel

Bei einem Umzug nach Paris würde ich zwar meinen Metzger persönlich vermissen, aber zum Vegetarier müßte ich nicht werden.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

ich wusste nicht, dass Katia 2 Metzger hat, den Laden des G. Vérot haben wir hier ja schon kennengelernt.

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
In Frankreich haben Fleisch und Wurst getrennte Läden. D.h. man hat eine Boucherie für Fleisch und eine Charcuterie für Wurst.

Suse hat gesagt…

Ich liebe den Bummel durch Lebensmittelgeschäfte im Urlaub.
Die Fleischstücke sehen sehr appetitlich aus...

weißt du, warum die Trennung zwischen Fleisch und Wurst so konsequent ist? Sind das vielleicht unterschiedliche Berufe?

Bolli's Kitchen hat gesagt…

@Suse: genau, es gibt dafür 2 Lehrberufe, boucher ( Metzger) und charcutier( Wurst).

SanLucar hat gesagt…

@Suse.
Neue Lebensmittel im Ausland auszuprobieren, ist eine meiner Lieblingbeschäftigungen im Urlaub.

Frankreich hat da natürlich viel zu bieten.