Mittwoch, 7. Juli 2010

Involtini di pollo alla senape


Aus einem Spezialheft der italienischen Kochzeitschrift "Sale e Pepe" vom vergangenen Herbst stammt die Idee für dieses Rezept: Kleine mit Pancetta umwickelte Hühner-Schnitzelchen in einer Senfsauce.
Ein schnelles, einfaches, sehr gutes Abendessen:


Involtini pollo Teller

Involtini di pollo alla senape

2 Portionen
  • 2 Hühnerbrüste in kleine, dünne Schnitzelchen geschnitten
  • 100 g hauchdünn geschnittener Pancetta
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL grober Senf
  • 0,1 l Sahne
  • 0,1 l Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
Die Schnitzelchen jeweils mit einer Scheibe Pancetta umwickeln und mit Zahnstochern feststecken.

Involtini pollo Pfanne

Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch rundherum anbraten, mit Weißwein ablöschen, Senf unterrühren und wenige Minuten garen lassen. Sahne zugeben und Sauce etwas reduzieren. Würzen und abschmecken.

Bei uns dazu: weiße Polenta

Kommentare:

My Kitchen in the Rockies hat gesagt…

Das werde ich auf jeden Fall nachkochen. enau nach unserem Geschmack. My family will love it! Thanks for sharing.

lamiacucina hat gesagt…

Hübsche Idee, klein und mit einer Senfrahmsauce auch von uns gerne gegessen.

Jutta Lorbeerkrone hat gesagt…

Also das gefaellt mir sehr, sehr gut, denn ich mag Senf in tutte le salse.

Eva hat gesagt…

Hast du die selbst so dünn geschnitten?
Klingt extremst lecker :-)

Tina hat gesagt…

Die sind ja niedlich.. Nehm ich mit und wird nachgekocht..

Danke für das Rezept...

Bolli's Kitchen hat gesagt…

netter Fingerfood, wird vorgemerkt für kühlere Tage....

Anonym hat gesagt…

Das gefällt mir auch sehr, wird baldigst versucht.
VG,
Claudi

Claus hat gesagt…

kann man schön variieren, mit verschiedenen Senfsorten...

Andrea hat gesagt…

Einfach und gut....was braucht man mehr??? ...außer ein Stück Brot und ein Glas Wein dazu....

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Klasse, werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

Hesting hat gesagt…

Klingt schön einfach und kommt auch bei mir auf die Nachkochliste.