Montag, 27. September 2010

D - München - Ochsenbraterei (erneut)


August, dann Hans, jetzt Sigi - Nummer 52 in 2008, Nummer 58 in 2009 und jetzt Nummer 57. August hatte 9 3/4, Hans 9 Zentner - und Sigi brachte dieses Jahr 10 Zentner auf die Waage.

Ochsenbraterei Ochs


So viel zu den harten Fakten des diesjährigen mittleren Wiesn-Sonntags in der Ochsenbraterei.
Sonst alles wie immer: Schön wars!

Und die diesjährige Essenauswahl am Tisch:

Ochsenlende
Ochsenlende

Rinderbackerl
Rinderbackerl


Ochsenbraten
Ochsenbraten


Kartoffel Pilz Pfanne
Pilz-Kartoffel-Pfanne

Das Wetter hielt glücklicherweise - auch wenn es hinter den hölzernen Tänzern im Biergarten der Ochsenbraterei dunkel aufzog, so daß hinterher noch ein Wiesn-Spaziergang möglich war.

Taenzer Ochsenbraterei

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

mich wundert immer, wie das Innere eines Ochsen gar wird ohne dass die äussern Teile verkocht sind. Das sind wohl die Geheimnisse der Wies'nbraterei.

Knitting-twitter hat gesagt…

ich hoffe, es hat geschmeckt..der Salat sah aber teilweise nicht mehr taufrisch aus... nicht dass ich hier meckere aber die Preise auf der Wiesn sind ja auch nicht gerade die billigsten...

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Er wird ja ein bißchen auseinandergebogen und "flach gedrückt".

@Knitting-twitter
Wird sind mit der Qualität des Wiesn-Essens immer sehr zufrieden, wie Du auch den Berichten aus dem Löwenbräuzelt entnehmen kannst.
http://cucina-casalinga.blogspot.com/2009/10/d-munchen-lowenbrauzelt-erneut.html
Es wird frisch gekocht, meist ist es sehr gut und der etwas lahme Feldsalat ist ja nur Garnitur.

Claus hat gesagt…

Ich frage mich auch immer, ob das möglich ist - So ne ganze Kuh am Spieß...

Milliways hat gesagt…

Die Pilz-Kartoffel-Pfanne schaut lecker aus! Da weiß ich schon, was ich heute Abend bestelle, falls wir wieder in der Ochsenbraterei landen :D