Donnerstag, 16. September 2010

Gerösteter Blumenkohl mit Sardellen-Olivenöl-Sauce


Manchmal ist er so einfach und kurz, der Weg vom Rezept zur Umsetzung.

Blumenkohl Sardellen nah

Da twittert Claudine von ihrem Blumenkohl, den sie so gern mit klassischen gerösteten Semmelbröseln ißt, da antwortet Hande, daß sie ihn lieber mit Sardellen hat, und nach einer kurzen Nachfrage von mir kommt das Rezept, das in zwei Tweets paßt.

Sardellen-Oel

Und am gleichen Tag war das unser Abendessen. Bei uns gabs noch ein paar Pellkartoffeln dazu. Sehr fein. Auch gut als kleine Vorspeise mit Baguette oder als Zwischengang vorstellbar.

Blumenkohl Sardellen SardellenSauce Teller

Kommentare:

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Ich mag Blumenkohl mit Butter-Semmelbroesel. Diese Sardellenvariante schaut interessant aus! Wird mal in der kalten Jahreszeit ausprobiert, wenn der Backofen oefter im Einsatz ist.

anie hat gesagt…

Ich mag Blumenkohl am liebsten mit Gomasio, dieser Mischung aus Sesam und Meersalz. Doch diese Version mit Sardellen klingt sehr lecker.

tobias kocht! hat gesagt…

Super Idee. Wird sicher ausprobiert.

Claudi hat gesagt…

Das würde auch mir schmecken. Welche Temperatur empfiehlst Du für den Blumenkohl?
VG,
Claudi

Birgit hat gesagt…

Kann mir die Sardellen zum Blumenkohl sehr gut vorstellen. Der verträgt sich ja eigentlich gut mit kräftigeren Geschmäckern. Schnell gekocht und mal was nicht so Alltägliches für den Alltag.

Nathalie hat gesagt…

@kitchen roach
Die kalte Jahreszeit bricht ja bald an bei Euch, oder?

@anie
Die Sesam-Variante kannte ich noch nicht.

@Claudi
Ich stell ihn auf 200 Grad.

Claudi hat gesagt…

Danke!

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

ja, sie kommt mit schnellen schritten. nachts hat es 5C.