Donnerstag, 9. September 2010

Grillen im August


Bei Freunden Grillen und natürlich vom Stadtmetzger mit Fleisch versorgt, so wie sich das gehört.
Für die Herren gabs je ein Ochsenkotelett und "ein paar" Spare ribs, für mich ein Rinderfilet vom US Beef. Die Freundin ist Vegetarierin und wurde mit einem Saibling versorgt.

Ochsenkotelett US Beef Steak

Tolles Fleisch! Mein US-Beef von bester Qualität (mein erstes, glaube ich, da ich eigentlich meine Produkte aus der Nähe beziehe) war schmeckte so intensiv nach Fleisch, daß ich eigentlich nach gut der Hälfte "genug hatte" - im besten Sinn.

Grillen Steaks

Kommentare:

nata hat gesagt…

Foodporn mal wieder :-))

daniela hat gesagt…

Das Fleisch sieht unglaublich gut aus. Ich kenne aber das Gefühl, dass der Fleischgeschmack im Mund zu viel wird und man nach ein paar Bissen schon genug hat.

Arthurs Tochter hat gesagt…

Hattest Du den Saibling auch auf dem Grill? Wenn ja, wie lange? In Folie oder pur? Gegrillt habe ich ihn noch nie gegessen, Lachs bisher immer als Filet in Folienpäckchen.
Unser "typischer" Grillfisch ist Dorade.

Uschi M. hat gesagt…

Nur zum Verständnis: Vegetarier wurde mit Saibling versorgt? Saibling ist doch ein Fisch...

bolliskitchen hat gesagt…

na na, wieso verkauft denn Dein Metzger Fleisch aus den USA? Es gibt doch gerade in Süddeutschland gute Rindersorten wie Hohenthaler oder Simmerthaler Rinder. Lokal einkaufen ist stark in!!

Nathalie hat gesagt…

@Arthurs Tochter
Normalerweise kommt der Saibling auch vom Grill, aber in Folie - ca. 30 min.
Diesmal war kein Platz mehr. :-)

@Uschi
Eine Fisch essende Vegetarierin.
;-)

@Bolli
Einzelne Ausnahmen macht er. Das erste US-Fleisch, das ich hier gekauft habe.

ஃPROVARE PER GUSTAREஃ di ஜиαтαℓια e ριиαஓ hat gesagt…

ciao..
mi invita a cena da te..?
mamma che bisteccona mmm buonaaaa...
ciao da lia

Hesting hat gesagt…

Hat die vegetarische Freundin den Saibling akzeptiert? ;)

My Kitchen in the Rockies hat gesagt…

Das Fleisch hier in den USA ist wirklich im Geschmack unvergleichbar gut. Vor allem, wenn man es bei Farmern aus der Umgebung kaufen kann. Wir haben hier das grosse Glueck und ich kaufe Black Angus Beef direkt vom Erzeuger, von free range, grass feed Cattle ohne Hormon und Steroid Zusatz.
Viel brauche ich aber auch nicht davon zu essen. Zwei grosse Steaks reichen uns zu viert.