Dienstag, 7. September 2010

Käsevorspeise für ein Sommermenü


Als ich kürzlich für ein Sommermenue mit Freunden unter Inspirationsprobleme litt, kam mir Katharina zu Hilfe und schlug mir einen Käseteller mit Tomaten und Olivenöl vor.
Da ich an diesem Tag wenig Zeit zur Vorbereitung hatte, kam mir das wunderbar gelegen.

Kaesevorspeise

Ein Ziegenfrischkäse und ein geaschter Ziegenkäse aus Frankreich, ein sehr, sehr junger, reiner Schaf-Pecorino und ein junger, italienischer Rohmilchkäse zusammen mit kleinen österreichischen Bio-Alte-Sorten-Tomaten und ligurischem Olivenöl waren genau der richtige Auftakt für ein Menü, bei dem Kalbsfrikassee und Erdbeer- und Brombeer-Eton-Mess folgten.

Kommentare:

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ich weiss nicht, Tomaten zum Käse....Mr ist da nur Salat, Feigen oder eine Marmelade lieber und, zur Vorspeise???!!!!!!!! Never ever!!!

katha hat gesagt…

schön, dass mit der sehr schnellen idee was anfangen konntest!
klar passt das. ich würde nur (ziegen)frischkäse verwenden (bzw. habe solchen bisher verwendet). beim weichkäse wäre ich mir auch nicht sicher, ob der schimmel zu den paradeisern passt. passt er?
ziegen- oder schaffrischkäse mit paradeisern ist eine weit verbreitete (köstliche) sommervorspeise hier in österreich, oft mit kernöl serviert.

sammelhamster hat gesagt…

für mich gerne zur Vorspeise und zur Nachspeise :-D

daniela hat gesagt…

Frischkäse mit Paradeisern und Kürbiskernöl zur Vorspeise kenn ich auch aus meiner Heimat. Den restlichen Käse auf dem Teller würd ich mir glaub ich auch lieber für nach dem Hauptgang aufheben. :) Aber vielleicht sind wir da auch viel zu festgefahren in unseren Gewohnheiten ...

Claus hat gesagt…

Käse als Vorspeise? Kann ich mir nicht vorstellen, da bin ich wohl zu konservativ...

Nathalie hat gesagt…

@all
Da kann ich nur sagen - ausprobieren.

Alle Käse waren mild, weich, fein, kein Schimmel, nichts hartes, nichts brennendes - gar kein Problem. Und die aromatischen Tomaten paßten sehr gut.

Jutta Lorbeerkrone hat gesagt…

Ich kann mir Kaese und Tomaten (wenn sie schoen suess sind...gibt es ja auch!) sehr gut als Vorspeise vorstellen. Und auch schon angeboten. Schliesslich wuerde ja jeder Caprese als Vorspeise akzeptieren.