Freitag, 3. September 2010

Spaghetti mit karamellisierten Schalotten


Robert schrieb "Schmeckt ausgezeichnet". Und dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen! So einfach, so schnell, so geschmackvoll und man hat meist auch alle Zutaten im Haus.
Nachmachen!

Pasta karam Schalotten

Spaghetti mit karamellisierten Schalotten
2 Portionen
  • 250 g Spaghetti
  • 3 Scheiben Rohschinken (Parma)
  • 6 grosse Schalotten, streifig geschnitten - bei mir 2 Tropea-Zwiebeln
  • 1/2 Knoblauch, fein geschnitten
  • 10 Wacholderbeeren (bin kein Wacholderbeeren-Freund, deshalb nur vier)
  • 1 Tlf. flüssiger Honig (Kastanien- oder Akazienhonig)
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 4 EL Sahne
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie
Rohschinkenblätter in einer beschichteten Bratpfanne knusprig braten. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen lassen.

Rote Zwiebeln blaettrig Rote Zwiebeln Pfanne

Schalotten mit Knoblauch und Honig und den zerdrückten Wacholderbeeren in der gleichen Bratpfanne im verbliebenen Fett, zugedeckt auf kleinstem Feuer, etwa 15 Minuten dünsten, Brühe zugeben und offen bei kleiner Hitze einkochen, würzen. Die Sahne zufügen und sämig einkochen.

Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest kochen, abgiessen, abtropfen und in der Bratpfanne mit der Reduktion der Schalotten mischen. Kräuter zufügen. In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Mit dem Rohschinken belegen.

Kommentare:

Enie ♥ hat gesagt…

Wow das sieht gut aus. Koche ich bestimmt mal nach! Danke

My Kitchen in the Rockies hat gesagt…

Das gefaellt mir auch sehr gut. Vielleicht anstelle des Honigs ein wenig Maple Syrup? Wuerde das passen? Ich koennte mir das so gut vorstellen.

Nathalie hat gesagt…

@Enie
Herzlichen Willkommen hier!

@My Kitchen in the Rockies
Ich bin gar kein Freund von Maple Sirup, deshalb kann ich dazu nicht viel sagen. Aber probiere es doch einfach aus und berichte hier mal kurz!

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Das sieht sehr gut aus und Wacholderbeeren habe ich auch! Bin momentan sowieso wieder auf einem Pasta-Trip.

Foodfreak hat gesagt…

eine ausgesprochen feine Idee, danke fürs (Nach-) Kochen.

Evi hat gesagt…

Ich bin zwar offiziell süchtig nach karamellisiertem Zwiebelzeugs, aber auf die Idee das als Pastasauce zu machen, bin ich noch nicht gekommen. Gefällt mir!

ஃPROVARE PER GUSTAREஃ di ஜиαтαℓια e ριиαஓ hat gesagt…

una ricetta molto buona...
ciao da lia

Petra hat gesagt…

Das sieht wirklich gut aus und gaanz einfach. Ist notiert.
Viele Grüße

prjanik hat gesagt…

Heute nachgekocht (aber mit roten Zwibeln) - mega legger!!! Danke für die Idee :D