Dienstag, 21. September 2010

Tagliatelle mit Sepiolini, kleinen Artischocken und frischen Tomaten


Kürzlich bekam ich überraschend ganz frische Sepiolini - da mußte ich natürlich zuschlagen und am Gemüsestand gabs auch noch violette, bretonische Baby-Artischocken.


Was für ein wunderbares, schnelles Abendessen - wir konnten beide nicht genug davon bekommen. Eines der besten Gerichte in diesem Sommer!

Sepiolini Artischocken

Tagliatelle mit Sepiolini, kleinen Artischocken und frischen Tomaten
2 Portionen
  • 4 kleine Artischocken
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Sepiolini
  • 250 ml Weißwein
  • 50 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Piment d'Espelette
  • 3 reife Flaschentomaten
  • 2 EL Petersilie, gehackt
Sepiolini säubern, sehr fein schneiden. Artischocken säubern, auch in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Artischocken zugeben, ca. 5 Minuten leicht anbraten. Sepiolini zugeben, gut vermischen und mit Weißwein ablöschen. Gut 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Sepiolini Artischocken Pfanne Sepiolini nah

Tomaten häuten, in Stücke schneiden und unterrühren, Sahne zugießen, kräftig würzen und zum Schluß die Petersilie zugeben.

Kommentare:

Mestolo hat gesagt…

Was für schöne Farben, das gefällt mir sehr gut.

Anonym hat gesagt…

Ih gitt, wenn ich die letzten beiden Fotos sehe könnt ich ........

nata hat gesagt…

Das müsste schon ein enormer Zufall sein, wenn ich diese Zutaten alle gleichzeitig hier bekommen könnte. Dann allerdings würde ich auch zuschlagen und wahrscheinlich dieses Gericht daraus kochen.

bolliskitchen hat gesagt…

bis auf die Sahne und die für mich etwas zu lange Kochzeit ok,nur gibt's jetzt leider hier keine sepiolini mehr....dafür aber reichlich poivrade.

Und, ANONYM, wieso hinterlässt Du solche dummen Kommentare, wenn Du es eh nicht magst???? Und dann noch nicht mal ein Namen, wie feige!

Birgit hat gesagt…

Ich mag Tintenfische ausgesprochen gerne. Bis jetzt habe ich immer nur ganzen Pulpo gekocht. Ich muss mal darauf achten, ob es diese kleinen Sepiolini bei uns auch mal gibt. Klingt sehr lecker.

Norma hat gesagt…

Die sehen ja niedlich aus! :-)

Nathalie hat gesagt…

@Mestolo
Es schmeckt auch gut.

@Anonym
Ach herrje, wenn Du sonst keine Probleme hast ...

@nata @Birgit
Auch ich komme hier selten an frische Sepiolini

@Bolli
Über Garzeiten läßt sich trefflich streiten. ;-)

@Norma
:-)

bolliskitchen hat gesagt…

na ja sonst ja; aber nicht bei Tintenfisch, da gilt: kurz und ganz heiss oder lange schmörgeln....Sonst hast Du Gummi...