Donnerstag, 23. September 2010

Wir sind wieder da!


Zwei Wochen Urlaub liegen hinter uns und - wie oft im Spätsommer - sind wir auf gewohnten Pfaden gewandelt.

Meer

Zwischenübernachtung in einem Hotel in Bologna, Urlaubsbeginn mit einer Pizza, Einkäufe auf Märkten, Essen gehen in bekannten und unbekannten Restaurants und selbst kochen ...

Scampi
... mit bekannten ...

Triglia
... und unbekannten Lebensmitteln.

San Leo Kirche

Wir haben uns bisher unbekannte Dörfer besichtigt, sind geschwommen, geradelt, und haben auch noch Golf gespielt, außerdem einige Bücher gelesen (Sayers, Bugliosi, Leon, Tolstoi, ...) und viel geschlafen.

Ein paar Berichte kommen bald.

Kommentare:

Bolli's Kitchen hat gesagt…

wieso sind Rotbarben unbekannt für Dich?

Nathalie hat gesagt…

@Bolli
Man hat mir erklärt, daß es sich hier um eine besondere Rotbarben-Art handelt. Tiefer bin ich in die Biologie nicht eingestiegen.

Julia hat gesagt…

Das klingt wie der absolut perfekte Urlaub. Freue mich schon darauf mehr zu lesen :)

Anonym hat gesagt…

Auch ich freue mich mehr darüber zu lesen. Wie überhaupt alles andere, Südtirol....
Das letzte Foto, San Leo, liege ich richtig?
Liebe Grüße
Stubi