Sonntag, 31. Oktober 2010

Wein - Scheurebe Kabinett 2009 (Wirsching)


Ich habe mich sehr gefreut, als ich das Thema der heutigen Weinrallye gelesen habe: "Underdog Scheurebe" - ausgerichtet von Torsten mit seinem Blog Allem Anfang ...

Denn "die Scheu" war meine Einstiegsdroge in die Weinwelt - und ein paar Flaschen finden sich immer in unserem Keller.

Meine Eltern tranken immer schon Wein, viel aus Südtirol und auch aus dem Fränkischen. Die Südtiroler Rotweine haben mir damals gar nicht geschmeckt. Aber bei der Scheu, z.B. aus dem Gasthof und Weingut Goldene Krone in Iphofen, habe ich immer mal gern ein Schlückchen mitgetrunken. Da die Scheurebe ja grundsätzlich nicht so "sauer", sondern rund, aber trotzdem nicht süß ist, war sie sicher für den Weineinstieg gut geeignet.

Mein Weingeschmack ist inzwischen wesentlich weiter gefaßt, aber die Liebe zur Scheurebe, und vor allem zur fränkischen, ist geblieben. Glücklicherweise gibt es wieder mehr Weingüter, die diese Trauben anbauen - vor Jahren haben wir auf einer großen Münchner Weinmesse gerade mal zwei Erzeuger gefunden.

Und so öffne ich zur Feier des Tages ein Flasche

Scheurebe
  • Weingut: Hans Wirsching
  • Wein: Scheurebe Kabinett - Iphöfer Kalb
  • Jahrgang: 2009
  • Land: Deutschland
  • Region: Franken
  • Preis: ca. 7 Euro
Prost!

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

für mich war die trocken ausgebaute Scheurebe Neuland. Der event ist immer wieder für Entdeckungen gut.

Marqueee hat gesagt…

Wirsching ist wirklich eine gute Wahl, wenn es um das Thema Scheurebe geht. Danke für Deinen Beitrag.