Freitag, 21. Januar 2011

Blumenkohl-Schinken-Quiche


Mit den Blumenkohl-Resten von gestern und etwas Schinken gibts noch schnell zum Ende der Woche:


Blumenkohlquiche

Blumenkohl-Schinken-Quiche
Form mit 24 cm Durchmesser
  • Blumenkohl-Röschen (1/2 Kopf), gekocht
  • 50 g gekochter Schinken
  • 50 g geräucherter Schinken
  • 1 Rolle Blätterteig
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette, Muskat
  • 2 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 150 ml Milch
Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Schinken klein schneiden. Blätterteig in eine Form geben. Blumenkohl mit Schinken mischen und auf den Teigboden verteilen.

Eier, Sahne und Milch vermischen, kräftig würzen und über die Blumenkohl-Schinken-Mischung gießen.

Für 40 Minuten in den Ofen schieben.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Die Resten gleich anderntags verwertet. Vorbildlich. Bei mir liegen sie tagelang herum, bis ich weiss, was damit kochen.

Karina hat gesagt…

Das liest sich so lecker, das ich es gleich jetzt zum Frühstück essen könnte. Danke für das Rezept!
Karina

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Die Idee nehm ich gleich mal mit. Die Zutaten sind ja ganz klassisch zu Blumenkohl, hier aber schön innovativ verpackt (bei uns gab's Blumenkohlreste gestern roh in einem Salat).

Barbara hat gesagt…

Blumenkohl und Schinken - passt perfekt in eine Quiche. Tolle Idee!

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Wunderbar, alle Zutaten liebe ich.

tobias kocht! hat gesagt…

Schöne Verwertung für den Blumenkohl!

Karina hat gesagt…

Wir haben es gerade verputzt - sehr lecker wars,nochmals danke!
LG Karina