Dienstag, 1. Februar 2011

Bouvet 2007 (Bouvet Ladubay)


Die Zeit vergeht so schnell - in 11 Monaten ist 2012! Also muß ich noch kurz über unseren 2010-auf-2011-Silvester-Feier-Sprudel berichten, bevor das neue Jahr kommt. :-)

Diesen Vin Mousseaux habe ich das erste Mal beim Stadtmetzger (bzw. im Geschäft, in dem der Stadtmetzger arbeitet) getrunken, während ich einen Ratsch mit ihm gemacht habe. Immer mal wieder bekommt man dort ein Gläschen Wein zum Probieren angeboten, das ich eigentlich immer ablehne (entweder vor oder zwischen der Arbeit oder mit dem Auto da).
Aber kurz vor den Feiertagen war ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln beim Einkaufen. Und da lehnt man doch zum Apéritiv soein Gläschen rosa Blubber nicht ab, oder?

Bouvet

Geschmeckt hats auch! :-) Also habe ich eine Flasche heim geschleppt, um den Herr der Cucina an meiner neuesten Errungenschaft teilhaben zu lassen.
(Warum verziehen Männer bei Rosé eigentlich immer erst einmal das Gesicht, um danach dann doch "Schmeckt gar nicht sooooo schlecht." zu sagen? Nur wegen der Farbe?)

Es sind inzwischen mehr Flaschen in unseren Haushalt gewandert, von diesem Schaumwein, der wie der Champagner in der Flasche gärt, fein perlt sowie frisch und leicht - nach Johannisbeeren? - schmeckt.

Ein schöner Apéritiv, zum Anstoßen, nicht staubtrocken, aber wirklich mit nur einem Hauch Süße.
  • Weingut: Bouvet Ladubay
  • Wein: Bouvet
  • Trauben: Cabernet Franc 100%
  • Land: Frankreich
  • Region: Loire
  • Jahrgang: 2007
  • Alkohol: 12,5%
  • Preis: ca. 11 Euro in Deutschland

Kommentare:

lunchforone hat gesagt…

Meinen Freund habe ich mittlerweile zum Rose-im-Sommer-gerne-Trinker umgezogen, aber bei dem wäre wohl auch er noch skeptisch.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

hier in Frankreich verzieht jeder das Gesicht bei von mousseux, der scheint mehr für den Export zu sein.....Hier wird nur champagne getrunken.

Nathalie hat gesagt…

@lunchforone
Ich bekomme ihn eher zum Blubber-Wasser als zum normalen Rosé-Wein.
(wobei ich zugeben, daß ich auch meist einen weißen vorziehe)

@Bolli
Ja, ja, die Franzosen sind ja immer ein bißchen eigen - es gibt auch guten Sekt (Flaschengärung), der nicht aus der Champagne kommt.
(Aber einen Ruinart Rosé würde ich nicht ablehnen. :-) )

Gourmet-Büdchen hat gesagt…

ich kenne ihn auch und ich habe bei weitem schon schlechter getrunken u.a. auch Champagner, das Wort alleine ist kein Garant.
Bei uns liegen auch noch einige Fläschchen vom Bouvet die aufs Verköstigen warten. :-)

utestephan hat gesagt…

Männer und Rosa Blubber - Wasser ja. Meinen Mann könnte ich von Menger Krug Rose Brut überzeugen .... aber nur ab und an .