Donnerstag, 3. März 2011

Boeuf Stroganoff - Version 2


Als ich vor gut 2 1/2 Jahren Boeuf Stroganoff verblogte, gab es gleich zwei Kommentatoren, die in ihrer Version Essiggürkchen verwenden. Daran habe ich mich kürzlich zufällig erinnert, als es - wie so oft - das Gericht gab.
Ich habe drei Cornichons kleingeschnitten und untergemischt.

Stroganoff 

Aber:
Es fällt mir ja schwer, meinen Lesern und Kommentatoren zu widersprechen, aber mir schmeckts doch ohne besser. :-)

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Bei der Legendenbildung um dieses Rezept ist eh kaum mehr nachzuvollziehen, was original ist, und was später hinzukam.

lunchforone hat gesagt…

In Moskau hatte ich es ohne Essiggurken auf der Karte gefunden, in einem kleinen Nest in Sibieren nur mit Essiggurken und ganz wichtig Rote Beete (das i -pünktlichen wie mir erklärt wurde). So wird es seitdem auch hier im Hause gekocht, wenn ich meine Reiseaufzeichnung mal wieder hervorholen würde

Bolli's Kitchen hat gesagt…

das ist dann wohl die frz. Version mit den cornichons, ich kenne es mit den grossen Essiggurken.

petra hat gesagt…

Bei mir kommen da unbedingt klein geschnittene Cornichons mit in die Pfanne. Wir essen Spätzle oder Salzkartoffeln dazu.

Heike hat gesagt…

oh ich liebe dieses Gericht..und ich mag di eGürkchen..lGHEike

Barbara hat gesagt…

Ich glaube, mir wär's ohne die Gürkchen auch lieber. Die esse ich dann mal wann anders separat.

frau hat gesagt…

das macht richtig Appetit. Wahrscheinlich ist es sehr lecker.