Samstag, 30. April 2011

Orca 2008 (Marrenon)


Schön, mal wieder eine Frankreich-Weinrallye, ausgerichtet von
Originalverkorkt. Wir sind ja eher im italienischen und deutschen "Weinraum" unterwegs, da nehme ich gerne die Gelegenheit war, mal wieder etwas neues auszuprobieren.

Als erstes fiel mir natürlich ein Châteauneuf du Pape ein, den meine SchwieMa immer an Weihnachten mitbringt. Aber ich wollte ja zu neuen Ufern aufbrechen - also zum Weinhändler meines Vertrauens.
Und was seh ich da? Ein Wein aus der Gegend des Mont Ventoux, den die meisten Deutschen wohl von einigen Tour de France-Etappen kennen dürften. Karg, windig, auffallend. Mir waren aber die Ventoux-Wein aus Bollis Blog bekannt, die diesen immer mal wieder erwähnte.

Also griff ich beherzt zu. Für mich kein Fehlgriff, ganz im Gegenteil:
Ein schöner, rubinroter Wein, aromatisch, in der Nase Kirsch, auf der Zunge eher Johannisbeere, lang, frisch, wenig holzig.
Angebaut wird er an der Südseite des Mont Ventoux auf wenigen, steinigen Feldern - 90% Grenache, 10% Syrah. 1 Jahr wird er im Barrique ausgebaut. Leider war der Herr der Cucina nicht so begeistert wie ich - so daß nur wenige Flaschen für mich in unseren Keller wandern werden. Aber die habe ich dann für mich allein. :-)

orca 2008
  • Weingut: Marrenon
  • Wein: Orca
  • Land: Frankreich
  • Region: Rhône
  • Jahrgang: 2008
  • Alkohol: 15%
  • Preis: ca. 11 Euro in Deutschland

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

wir Männer vertragen offensichtlich den Alkohol weniger gut. Das scheinen auch die Hürden zu belegen, die man als Besucher der Internetseite des Produzenten überwinden muss.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

die kenne ich! Ist eine Winzergemeinschaft mit allerlei Auflagen ( besonders qualitativ und ökologisch), allerdings trinke ich nur deren weisse & rosé.....

Julia hat gesagt…

toller tipp. danke. kannst du noch kurz sagen, wo du ihn erstanden hast (oder hab ich tomaten auf den augen?)

Nathalie hat gesagt…

@Julia
Feinkost Käfer - Prinzregentenstraße.