Montag, 25. Juli 2011

Kartoffelbrot


Zur Bohnensuppe gab es letzte Woche Kartoffelbrot. Mein erstes, selbstgemachtes Kartoffelbrot. Gefunden habe ich das Rezept bei Katharina - es stammt aus Cynthia Barcomi’s Backbuch.

An das Rezept habe ich mich gehalten - nur daß meine Kartoffeln Pellkartoffeln waren, die schon einen Tag "herumstanden". Damit gings aber sehr gut.

Das Kartoffelbrot schmeckt lauwarm am besten und ist wunderbar fluffig. Nach einem halben Tag war es noch sehr gut - am nächsten fad, pappig. D.h. nicht lange hadern, frisch backen und gleich essen.

Kartoffelbrot  

Kartoffelbrot
2 Laibe
  • 750g geschälte Kartoffeln, mit 2 TL Salz weich kochen, gut abgetropft, gestampft und abgekühlt
  • 125 ml warmes Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 21g frische Hefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 710g Mehl, Typ 405
  • 2 TL Salz
Die Hefe in das warme Wasser krümeln, eine Prise Zucker dazugeben und 5 Minuten warten, bis sich Bläschen bilden. Olivenöl zur Wasser-Hefe-Mischung geben und die abgekühlten Stampfkartoffeln hinein rühren.

Mehl und Salz dazugeben. Alles gut durchmischen. Dann zu einem Teig verarbeiten (2 Minuten auf niedriger Stufe, dann 10 Minuten auf mittlerer Stufe weiterkneten).
Anfangs kommt Ihnen der Teig vielleicht etwas trocken vor - je länger man knetet desto weicher wird er.

30 Minuten gehen lassen.

Die Arbeitsfläche leicht bemehlen. Den Teig in zwei Stücke teilen, eins beiseite legen. Das eine Stück Teig zur Kugel rollen, platt drücken und aufrollen. Auf ein Backblech legen, mit dem Saum nach unten. Mit dem anderen Stück ebenso verfahren.

Ofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Beide Brote 20 Minuten gehen lassen. Die Laibe umdrehen. Etwa 45 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist.

Kommentare:

ஃPROVARE PER GUSTAREஃ di ஜиαтαℓια e ριиαஓ hat gesagt…

mai fatto il pane con le patate e a vedere il tuo mi piace un sacco e de per questo che ti copio la ricetta ...complimenti...
lia

lamiacucina hat gesagt…

Schön geraten ! Wenns am andern Tag pappig schmeckt, würde ich den Kartoffelanteil reduzieren. Kartoffelbrot sollte schon ein paar Tage lang essbar sein. Aber bei Brot halt ich lieber meine Klappe.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

2 Brote für 2 Personen? Wow.

jemand bloggt hat gesagt…

yummi yummi yummi

grain de sel hat gesagt…

Gratuliere zum ersten Brot!
Normalerweise hält Kartoffel das Brot über Tage schön frisch - dann stimmt am Rezept was nicht (die Kartoffelmenge ist eindeutig zu hoch. An der äußeren Schönheit tut das keinen Abbruch!

Nathalie hat gesagt…

@Bolli
Habe nur das halbe Rezept gemacht.

@lamiacucina
@grain de sel
Danke für den Tip.

@grain de sel
Das erste Kartoffelbrot.